10 Gründe, Englisch in Australien zu lernen

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

10 Gründe, Englisch in Australien zu lernen

Erfahre hier, wieso du Englisch in Australien lernen solltest:

Erfahre hier, wieso du Englisch in Australien lernen solltest:

Für viele ist Australien die Traumdestination – sei es für eine längere Reise oder einen Sprachaufenthalt. Wenn du dich bisher einfach nicht mit «Down Under» anfreunden konntest, oder noch unsicher bist, wo du deinen Englisch-Sprachaufenthalt machen möchtest, solltest du jetzt weiterlesen. Wir stellen zehn Gründe vor, wieso du in Australien Englisch lernen solltest:

  1. Sommer im Winter

    Gehörst du zu denen, die sich jetzt schon wieder vom dem langen, kalten Winter grauen? Dann ist dies das Top-Argument, Englisch in Australien zu lernen. Entscheidest du dich nämlich, während den Schweizer Wintermonaten deinen Sprachaufenthalt in Australien zu machen, landest du dort mitten im Sommer. Sowieso ist der fünfte Kontinent und insbesondere die Ostküste für seine viele Sonnentage bekannt. Ein Traum für Sonnenanbeter!

    Entfliehe dem Schweizer Winter und feiere Weihnachten am Strand in Australien.

    Entfliehe dem Schweizer Winter und feiere Weihnachten am Strand in Australien.

  2. Vielfältige Landschaften

    Ob paradiesische Traumstrände, tropische Regenwälder, Wüstenlandschaften, schroffe Klippen oder sogar verschneite Berge – Australien hat landschaftlich alles zu bieten. Beende deinen Sprachaufenthalt mit einem Roadtrip quer durchs Land und geniesse dabei die Vielfalt der eindrücklichen Landschaften.

    Typisch Australisch: das Outback. Aber Australien hat noch viele andere Landschaftstypen zu bieten.

    Typisch australisch: das Outback. Aber Australien hat noch viele andere Landschaftstypen zu bieten.

  3. Einzigartige Tier- und Pflanzenwelt

    Mit den vielfältigen Landschaften geht auch eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt einher. In Australien wirst du garantiert Tiere sehen, von denen du in der Schweiz nur träumen (oder aber dich fürchten ;-)) kannst. Hast du nicht das Glück, Kängurus, Koalas und co. in der Wildnis zu sehen, dann besuche einfach einen der unzähligen Zoos und Tierparks.

    Jö-Faktor garantiert. In vielen Tierparks kannst du Koalas sogar auf die Arme nehmen.

    Jö-Faktor garantiert! In vielen Tierparks kannst du Koalas sogar auf die Arme nehmen.

  4. Wassersport

    Liebst du es, zu surfen oder zu tauchen, dann wird dich dieser Punkt ebenfalls überzeugen, Englisch in Australien zu lernen. Bewundere im Great Barrier Reef bunte Fische und Korallen, schwimme mit Delfinen oder miss dich an den beliebten Stränden mit den weltbesten Surfern.

    Als Surffan ist Australien fast ein Muss.

    Als Surffan ist Australien fast ein Muss.

  5. Aussie Slang

    Mit dem australischen Slang wirst du am Anfang möglicherweise noch etwas Mühe haben. Schnell wirst du dich aber daran gewöhnen und dich in diesen sympathischen Akzent mit seinen eigenartigen Ausdrücken verlieben. Einen ersten Eindruck erhältst du in unserem Australisch-Quiz.

    In den australischen Akzent wirst du dich bestimmt schnell verlieben.

    Vermutlich kommt dir der australische Akzent anfangs spanisch vor, doch du wirst dich bestimmt schnell in ihn verlieben.

  6. Die Australier an sich

    Entscheidest du dich, in Australien Englisch zu lernen, wirst du schnell merken: Die Australier sind ein sehr offenes und nettes Volk. Es wird dir nicht schwer fallen, mit Einheimischen in Kontakt zu kommen. Lass dich von der «laid back»-Haltung anstecken und versuche, mit derselben Offen- und Lockerheit durchs Leben zu gehen.

    Es wird dir nicht schwer fallen, mit den «Aussies» in Kontakt zu kommen.

    Dank der Offenheit der «Aussies» wird es dir nicht schwer fallen, mit ihnen in Kontakt zu kommen.

  7. Spannende Grossstädte

    Sydney, Perth, Melbourne, … Australien hat nebst seiner vielfältigen Landschaft auch diverse Metropolen zu bieten. Wünschst du dir für deinen Sprachaufenthalt Grossstadtfeeling, möchtest dies aber dennoch mit Strandnähe und Schönwettergarantie verbinden, bist du in den australischen Städten gut aufgehoben. Auch wenn die australischen Städte im Gegensatz zu den europäischen Städten sehr jung sind, stehen sie ihnen im kulturellen Angebot, der Restaurantvielfalt und im Nachtleben in nichts nach.

    Sydney, Perth, Melbourne... Australien hat auch einige Grossstädte zu bieten.

    Sydney, Perth, Melbourne… Australien hat auch einige Grossstädte zu bieten.

  8. Kulinarik

    Zum Duft von frisch geröstetem Kaffee und warmem Banana Bread aufzuwachen, ist unschlagbar. Sowieso zelebrieren die Australier ein ausgiebiges und meistens auch gesundes Frühstück. Nicht verpassen solltest du das typisch australische «Barbie» im Park, am Strand oder zu Hause im Garten deiner Gastfamilie. Geniesse dazu ein kühles lokales Bier oder ein Glas Wein aus der Gegend.

    Banana Bread zum Frühstück. Hast du's erst mal entdeckt, willst du nie mehr etwas anderes.

    Banana Bread zum Frühstück: Hast du’s erst mal entdeckt, willst du nie mehr etwas anderes.

  9. Freiheitsgefühl

    Wenn du das Gefühl von Freiheit magst, ist Australien der Ort für dich: unendliche Weiten, verlassene Gegenden und menschenleere Traumstrände. Perfekt, um dem Rummel und dem Alltag zu entfliehen. Entdecke das Land abseits von Grossstädten und dicht befahrenen Strassen.

    Verlassene Traumstrände? Ja, das gibt es in Australien zuhauf.

    Verlassene Traumstrände? Ja, das gibt es in Australien zuhauf.

  10. Unzählige Reisemöglichkeiten

    Der letzte unserer zehn Gründe, Englisch in Australien zu lernen, sind die unzähligen Reisemöglichkeiten, die du während oder nach deinem Sprachaufenthalt hast. Miete mit deinen Freunden ein Auto und erkunde das Land auf eigene Faust. Oder setz dich mit deinem Rucksack in einen Greyhound und treffe im Backpackers auf andere Reisende. Ayers Rock, Great Ocean Road oder der Ostküste entlang – die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt.

    Nutze die Gelegenheit und bereise nach deinem Sprachaufenthalt den fünften Kontinent.

    Nutze die Gelegenheit und reise nach deinem Sprachaufenthalt Quer durchs Land.

Haben wir dich überzeugt? Dann buche deinen Sprachaufenthalt in Australien noch vor dem 31. Oktober und profitiere von unserem Frühbucher-Special.

Susanne Moore

Susanne Moore

Nach drei erlebnisreichen Jahren in London ist Susanne seit 2016 als Marketing Communication Manager bei Boa Lingua tätig. Zuvor hat sie einen Sprachaufenthalt in San Diego gemacht und für ein halbes Jahr in Paris studiert. Susanne hat eine Leidenschaft fürs Reisen, die internationale Küche und den Laufsport.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR