28 Sonnentage Sprachaufenthalt in Fort Lauderdale und etwas mehr

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

28 Sonnentage Sprachaufenthalt in Fort Lauderdale und etwas mehr

Vier Wochen Sprachaufenthalt in Fort Lauderdale entsprechen 28 Sonnentagen, drei Tuben Sonnencreme, einer Jetski-Fahrt, sechs Kilogramm Ben&Jerry Ice Cream, 40 neuen Facebook-Kontakten, zwei Sonnenbränden und einem Riesenspass!

Einen Monat im schönen Fort Lauderdale zu verbringen und so viel Spass und tolle Erlebnisse zu haben und nebenbei so einfach die Sprache zu lernen, war eine der besten Entscheidungen überhaupt.

Lernziel: Englisch-Zertifikat und Ferien

Für meinen Studienabschluss benötigte ich ein Englisch-Zertifikat und das auf einem hohen Niveau. Die Sprachreise-Destination sollte also eine zuverlässige Partnerschule anbieten, die es schafft, seriöses Lernen mit Spass zu vereinen. Nicht leicht, aber machbar. Meine Sprachschule in Fort Lauderdale, The Language Acadedy, hat es bewiesen. Mein Englisch verbesserte sich in den vier Wochen markant. Die Lehrpersonen gingen auf die Wünsche der Schüler ein und die kleine Klassenzahl ermöglichte ein gutes Lernklima. Die Schule ist also absolut zu empfehlen.

Doch nun zum Leben neben der Schule (und dieses kommt in Fort Lauderdale absolut nicht zu kurz).
Sprachaufenthalt in Fort Lauderdale

Ferien in Fort Lauderdale

Wenn es über 30 Grad warm ist und die Sonne die Strassen der Stadt erhitzt, dann lässt es sich gut an den wunderschönen Stränden verweilen. Palmen am Strand und schöne Strandpromenaden geben sofort das Gefühl, in den Ferien zu sein. Ein erfrischendes Glace für ein Trinkgeld oder ein gesunder Vitamindrink, die Amerikaner erfüllen sämtliche Wünsche.

Strand ja, aber nicht jeden Tag? Kein Problem in Fort Lauderdale! Als kleine Shopaholic kann ich nur sagen, dass das nahegelegene «Sawgrass Mills» eine Art magische Anziehungskraft ausübt. In dieser riesigen Outlet-Shoppingmall reicht ein Tag nicht aus für Schnäppchenjäger wie mich. Es soll der grösste Outletstore Amerikas sein. Wie dem auch sei: Fündig werdet ihr bestimmt und euer Geldbeutel etwas leichter. Ja, nur ‚etwas leichter‘, denn die Preise in diesem Outletstore lassen sich sehen. Selbst für Studenten wie mich gab es tonnenweise Schnäppchen von tollen Markenprodukten.

Für diejenigen, die lieber in der Natur bleiben und eine kleine Entdeckungstour machen möchten, werden in den Everglades das Abenteuer finden. Alligator-Farmen bieten Bootstouren an (ein Riesenspass) und Alligatorenshows (sehr beeindruckend).

Also kurz:
Fort Lauderdale ist eine tolle Stadt direkt am Meer mit wunderschönen Stränden. Und was das Englisch betrifft, erhaltet ihr die Chance, eure Englisch-Kenntnisse markant zu verbessern. Werdet ihr sie nutzen?

Clarissa* (24) aus Zürich

(*Name von der Redaktion geändert)

Verpasse nicht den Cambridge-Sommer
Im September starten die Cambridge-Diplomkurse – auch in Fort Lauderdale. Unsere Beratungsteams unterstützen dich gerne, die Sprachschule zu finden, die deinen persönlichen Ansprüchen und Bedürfnissen am besten entspricht. Melde dich jetzt für eine Gratis-Beratung an.


Gastautor/in

Gastautor/in

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht einer Kundin oder einem Kunden. Willst auch du von deinem Sprachaufenthalt erzählen? Dann schick uns deinen Beitrag.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR