5 Gründe, wieso sich ein Zwischenjahr lohnt

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

5 Gründe, wieso sich ein Zwischenjahr lohnt

Lerne im Zwischenjahr Freunde fürs Leben kennen

Lerne im Zwischenjahr Freunde fürs Leben kennen

Auswandern auf Probe – so könnte man ein Zwischenjahr auch nennen, wenn du es für einen Sprachaufenthalt nutzt. Denn dabei reist du gleich für mehrere Monate oder ein ganzes Jahr ins Ausland. Dort verbesserst du deine Fremdsprachenkenntnisse, bereist eines oder gleich mehrere Länder und lernst neue Kulturen kennen.

Ein Zwischenjahr für einen Sprachaufenthalt zu nutzen, lohnt sich in vielerlei Hinsicht:

  • Je länger du dich an einem Ort mit einer Sprache auseinandersetzt, umso besser beherrschst du sie am Schluss. Kein Wunder wirst du teilweise Mühe haben, die Wörter auf Deutsch wieder zu finden, wenn du nach Hause kommst. Viele träumen in der Fremdsprache und beherrschen sie fast so gut wie die Muttersprache.
  • Du kannst dich voll und ganz auf eine Sprache konzentrieren oder du kannst in einem Multisprachenjahr mehrere Fremdsprachen lernen.
  • Im Zwischenjahr lernst du Freunde fürs Leben kennen und wirst ein zweites Zuhause finden. Wenn du bei einer Gastfamilie wohnst, wirst du zu einem vollwertigen Familienmitglied.
  • Du kennst den Ort in- und auswendig – wie ein Einheimischer. Du könntest Reiseleiter werden und alle Neuankömmlinge und Touristen durch die Strassen führen. Natürlich kennst du auch den besten Glacé-Stand, die schnellste Busverbindung, das beste Restaurant und den günstigsten Stand auf dem Gemüsemarkt.
  • Mit einem Zwischenjahr bist du auch in finanzieller Hinsicht im Vorteil. Viele Sprachschulen bieten günstigere Langzeitkurse an. Alternativ kannst du auch die Möglichkeit nutzen, in deinem Zwischenjahr zu arbeiten. Mehr dazu gibt’s in diesem Blogbeitrag

Nach einem Zwischenjahr ist es wichtig, die Sprache nicht aus den Augen zu lassen. Versuche, mit den neuen Freunden Kontakt zu halten. Du kannst dich auch problemlos auf dem Arbeitsmarkt nach einer passenden Stelle umschauen, in welcher du die Fremdsprache anwenden kannst. Hast du vor ein Zwischenjahr zu machen, bist dir aber noch nicht sicher bezüglich der Sprache und des Ortes? Unsere Kundenberater stehen dir für Fragen gerne zur Verfügung.

Myriam Mühlethaler

Myriam Mühlethaler

Myriam Mühlethaler ist Kundenberaterin bei Boa Lingua. Sie hat selbst schon verschiedene Sprachkurse rund um den Globus gemacht. Gerne teilt sie ihre Erfahrungen aus den verschiedenen Aufenthalten und gibt Insider-Tipps.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR