8 Dinge, die du während einem Sprachaufenthalt in Perth unternehmen kannst

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

8 Dinge, die du während einem Sprachaufenthalt in Perth unternehmen kannst

Seit sechs Wochen bin ich nun im Sprachaufenthalt in Perth, wo ich die Sprachschule Navitas English besuche. Leider vergeht die Zeit viel zu schnell.

Perth liegt am Meer in Western Australia, ist übersichtlich und sehr sauber. Von Museen bis Einkaufsmöglichkeiten findet man alles in der schönen Umgebung. Nicht zu vergessen die Wildlife Parks, wo man Kängurus füttern und Schlangen halten kann. Nachfolgend findet ihr meine acht persönlichen Tipps für Perth und Umgebung:

1. Caversham Wildlife Park

Der Caversham Wildlife Park bietet täglich verschiedene Shows an. Diese sind wirklich lustig und liefern interessante Informationen über die verschiedenen Tiere. Zudem darf man von jedem Tier ein Foto machen und wenn man möchte, auch selber mit auf das Foto gehen.

2. Pinnacles Shelley Beach

Letzte Woche war ich im Norden, in Richtung Monkey Mia, unterwegs. Auf unserer Fahrt haben wir die Pinnacles betrachtet und fotografiert. Das sind tausende von Felstürmen, die aus den Sanddünen herausragen. Die spektakulären Formen sind gigantisch. Weiter ging es zum Shelley Beach, wo wir einen wunderschönen Sonnenuntergang geniessen durften. Speziell an diesem Strand sind die vielen Muscheln, denn Sand gibt es da keinen.

Pinnacles im Nambung National Park

Pinnacles im Nambung National Park

Shelly Beach

Shelly Beach

3. Fremantle

Ebenfalls erwähnenswert ist die schöne Hafenstadt Fremantle mit ihren verschiedenen Märkten.

4. Rottnest Island

Von Fremantle aus kann man mit einer Fähre weiter nach Rottnest Island fahren. Das Leben dort muss man sich wie im Film vorstellen: weisse Strände, klares Wasser und fast keine Leute. Es ist jedoch zu empfehlen über Nacht zu bleiben, um die ganze Insel wirklich auskosten zu können. Am besten mietet man sich ein Fahrrad, um die Insel zu erkunden. Dies ist ein perfekter Ort, um sich vom Rest der Welt zurückzuziehen.

5. Kalbarri National Park

Kalbarri National Park

Kalbarri National Park

Auch die Steinformation Nature’s Window im Kalbarri National Park waren für mich ein Muss. Die Sicht war atemberaubend und was die Natur uns da zeigte, war einfach einmalig.

6. Delphine in Monkey Mia

Am letzten Tag fuhren wir nach Monkey Mia. Das erste, was wir zu sehen bekamen, war die Fütterung von Delphinen. Danach sind wir mit einem Boot herausgefahren, um verschiedene Tiere zu beobachten. Leider haben wir ausschliesslich Delphine gesehen. Dafür durften wir eine Perlenfarm mitten im Wasser besuchen. Es war eine fantastische Tour, die ich jedem empfehlen kann. Man sieht so vieles und ist immer in toller Gesellschaft. Vielen Dank für die super schöne Zeit oder wie die Australier sagen würden: „Thanks for the awesome time!“

7. Ausgehen in Perth

Perth bietet ein pulsierendes Nachtleben, wo für jeden etwas dabei ist. In einigen Clubs wird ein strenger Dress Code vorgeschrieben sowie Eintritt verlangt. In den Pubs ist alles lockerer, jedoch schliessen die meisten bereits um Mitternacht. Alles kein Problem, denn die Australier starten ihren Ausgang schon um fünf und nicht wie die meisten Schweizer erst am späteren Abend. In den Clubs kann man selbstverständlich bis am frühen Morgen feiern.

8. Skydiving in Busselton

In Busselton hat man die Möglichkeit für Skydiving. Es war ein unglaubliches Gefühl der Freiheit, das ich dabei empfand. Die Sicht von oben ist einfach genial. Vögel müssen ein wunderschönes Leben haben.

Sprachaufenthalt Perth Ausflüge

 

In sechs Wochen werde ich in den Osten reisen, um die andere Seite von Australien zu erkunden. Ich bin schon sehr gespannt, was mich dort für schöne Eindrücke erwarten.

Was ist euer Tipp? Kennt ihr noch weitere Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten rund um Perth, die ihr empfehlen möchtet? Dann hinterlasst einen Kommentar!

Gastautor/in

Olivia hat einen Sprachaufenthalt in Perth absolviert und diese Gelegenheit genutzt, um die Umgebung näher zu erkunden. Vor allem die unglaubliche Natur hat es ihr angetan.

Gastautor/in

Gastautor/in

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht einer Kundin oder einem Kunden. Willst auch du von deinem Sprachaufenthalt erzählen? Dann schick uns deinen Beitrag.

Weitere Posts von

1 Comment

  • Albert

    Schöne Strände und Sunday Session: Cottesloe, Mullaloo
    Parks: Hyde Park, Kings Park,
    Wein Degustation: Swan Valley, Margaret River,
    Nationalpark & Strände: Esperance & Cape le Grand

    7. Oktober 2013 at 20:47

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR