Actions speak louder than words!

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Actions speak louder than words!

G’day Mate! There’s only one Noosa!

Willkommen im schönsten, vielseitigsten und abwechslungsreichsten Land der Welt: Australien! 8 Wochen durfte ich in einer Gastfamilie in Noosa verbringen. Noosa liegt an der Ostküste Australiens und direkt am Meer. Ein wunderschöner, sonniger Ort, der einen richtig verzaubert! Ob chillen und surfen am Strand, Party in den Nightclubs, Shoppen an der Hastings Street oder die schöne Natur im National Park bewundern, Noosa hat alles zu bieten!

Grosse oder kleine Stadt?

Von Anfang an war mir klar, dass meine Reise nach Australien gehen soll. Die Frage war nur: Will ich in eine Grossstadt wie Sydney, Melbourne oder Brisbane? Oder will ich doch etwas kleineres? Durch einen Besuch bei einer Beratungsstelle von Boa Lingua wurde ich auf Noosa aufmerksam gemacht. Noosa ist eine kleine Stadt, hat alles zu bieten und liegt sehr zentral, so dass man perfekt Wochenendausflüge in Grossstädte machen kann. Es überzeugt vor allem mit ihrer atemberaubender Natur und endlos schönen Stränden. Für Surfer wärmstens zu empfehlen!

Surfen in Noosa

Surfen in Noosa

Englisch mit Aussie-Slang

Wie gesagt lebte ich bei einer Gastfamilie. Ich besuchte die Schule in Noosa. Lexis English ist einfach nur genial! Die Lehrer sind super, die Klassen haben eine angenehme Grösse und die Atmosphäre ist einfach nur einzigartig. Wie kann man auch schlecht gelaunt sein, wenn einen jeden Tag die Sonne weckt! Wer kann sich schon vorstellen Spass an der Schule zu haben? Tja, in Noosa muss ich zugeben: Das Lernen hat Spass gemacht! Die Art wie die Lehrer Englisch vermitteln war toll und ich konnte viel profitieren. Man trifft viele neue Leute aus unzählig verschiedenen Ländern. Alle sprechen Englisch (oder versuchen es 😉 ) und man merkt wie man von Tag zu Tag immer weniger Hemmungen hat einfach drauf los zu quasseln. Das macht Spass, denn man wird automatisch fliessender, nimmt den Aussie-Slang an und erweitert sein „Voci“ Tag und Nacht.

Lange ist man nicht alleine

Wie gesagt trifft man unglaublich viele neue Menschen. Menschen, die einem richtig ans Herz wachsen in dieser Zeit. Menschen aus ganz anderen Ecken der Erde. Man lernt so viele neue Kulturen kennen. Einmalig! In Noosa hatte es einen sehr hohen Schweizer Anteil, jedoch mischt sich das Ganze ziemlich gut durch ;). Man muss immer dran denken: Es geht allen gleich! Vor allem wenn man allein reist, niemanden kennt (so wie ich es getan habe), es geht soooooo schnell und man ist mitten in einer tollen Truppe!

Freunde fürs Leben

Freunde fürs Leben

Meine Highlights

Ich kann gar nicht sagen, was mich am meisten beeindruckt hat. Die Zeit verging so unglaublich schnell und ich erlebte in diesen 8 Wochen so viel! Ein Highlight war bestimmt der Adventure Trip nach Fraser Island! (Die grösste Sandinsel der Welt). Das schönste Wochenende meines Lebens und ein absolutes Muss für jeden Abenteurer. Ein anderes Highlight war natürlich meine erste Surfstunde. Ein super Gefühl auf der perfekten Welle zu reiten 😉 Im Nachhinein kann ich wirklich sagen, dass ich in Noosa die beste Zeit meines Lebens verbringen durfte. Ich lernte einen ganz anderen Lifestyle kennen: „The sunny side of life“. Die Leute sind so locker, freundlich und immer gut gelaunt und all die neuen Freunde die ich gewonnen habe in dieser kurzen Zeit. Ich bin mir sicher, dass ich die ein oder andere Freundschaft fürs Leben gefunden habe.

Don’t hesitate, choose Noosa!

Wirklich: Noosa ist ein fabelhafter Ort für einen Sprachaufenthalt. Der Ort hat so viel Charme und Schönheit wie kein zweiter. Auch nach meinen Reisen in Australien gefällt mir Noosa mit Abstand am besten! Es ist nicht so „busy“ wie zum Beispiel Sydney aber auf keinen Fall langweilig. In 2 Stunden ist man in Brisbane und kann so auch das Grossstadtleben auskosten. But remember: There’s only one Noosa! Ganz Allgemein: Sprachaufenthalte erweitern deinen Horizont, ganz egal wo du ihn machst und für wie lange du weg bist. Trau dich und setze deinen Traum in die Tat um. Actions speak louder than words! Und wenn du noch Noosa wählst hast du den Lotto 6er mitgebucht 😉

Noosa

Noosa

Gastautor/in

Hey ich bin Romina, 20 Jahre alt und komme aus dem schönen Thurgau ;) Ich habe 8 Wochen in Noosa (Australien) in einer Gastfamilie gelebt. Die beste Erfahrung meines Lebens! In Zukunft arbeite ich als Flight Attendant bei Swiss International Air Line. Ich freue mich darauf, die Welt weiter zu entdecken :)

Gastautor/in

Gastautor/in

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht einer Kundin oder einem Kunden. Willst auch du von deinem Sprachaufenthalt erzählen? Dann schick uns deinen Beitrag.

Weitere Posts von

1 Comment

  • Aline

    Hallo Romina. Dein Beitrag ist super spannend zum lesen! Auch ich möchte nächstes Jahr einen Sprachaufenthalt in Australien machen. Noosa ist mir ins Auge gestochen und ich habe nach Beiträgen gesucht, von Leuten die dort ihren Sprachaufenthalt absolviert haben. Bin von allen Erfahrungen sehr positiv überrascht und ich glaube ich werde meinen Sprachaufenthalt auch in Noosa verbringen. Werde bald einen Termin bei Boa Lingua vereinbaren und mich beraten lassen. Würde mich freuen wenn wir uns irgendwo unterhalten könnten (vlt bei Kik?:))

    26. Juli 2015 at 11:59

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR