Australien… ein langersehnter Traum

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Australien… ein langersehnter Traum

“The world is a book and those who do not travel only read one page.“

Weit entfernt von uns liegt der Kontinent Australien, mit wunderschönen Stränden und atemberaubenden Landschaften. Hier gibt es viele interessante und geheimnisvolle Dinge zu entdecken, die einem für längere Zeit in Erinnerungen bleiben werden. Die lange Reise an das andere Ende der Welt ist es definitiv wert.

Australien: Ja, das war schon immer ein grosser Traum von mir. Warum habe ich mir dieses Ziel gesteckt? Ganz einfach: vom Alltag weg, etwas von der Welt sehen, sich weiterentwickeln, die englische Sprache lernen, Menschen aus der ganzen Welt kennenlernen und einfach etwas Neues wagen. Nun, nach meiner Ausbildung, die ich im Sommer 2015 abgeschlossen habe, habe ich mich bei Boa Lingua für ein Beratungsgespräch angemeldet. Es war mir schnell klar, dass Australien meine Sprachreise-Destination sein würde. Durch die vielen Recherchen habe ich mich dann für die Surfer-Stadt Gold Coast entschieden. Ich weile nun bald einen Monat hier und durfte schon sehr viel Positives erleben.

Zuerst möchte ich euch gerne etwas über die Schule erzählen. Ich besuche das Langports English Language College in Gold Coast/ Surfers Paradise, um den dreimonatigen FCE-Kurs abzuschliessen. Das sehr gut geschulte Lehrpersonal ist stets hilfsbereit und so herrscht ein gutes Arbeitsklima zwischen Schülern und Lehrern. Mit meiner coolen Klasse gehe ich sogar sehr gerne zur Schule. Ich durfte bereits viele Leute aus der ganzen Welt kennenlernen. Die verschiedenen Kulturen sind sehr interessant und man erweitert seinen Horizont. Die Menschen hier sind wirklich angenehm. Die Schule organisiert auch viele Aktivitäten für die Schüler, wie z.B. Surf-Lektionen oder Wochenendtrips nach Byron Bay, Fraser Island, Noosa, Moreton Island und vieles mehr. Hier wird es niemandem langweilig! Ebenfalls kann man bei «Backpackers» Wochenendtrips buchen, zum Beispiel nach Sydney oder Melbourne. Ich kann diese Schule wirklich empfehlen.

Der lange Strand in Surfers Paradise ist atemberaubend schön. Man kann dort in der Sonne seine Freizeit verbringen und im klaren Wasser schwimmen gehen. Ich empfehle auch die anderen Strände in der Nähe, z.B. Burleigh Head. Ebenfalls gibt es zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten oder -zentren (Pacific Fair, Harbour Town oder Rubina). Eine riesen Auswahl an Restaurants und auch das Nachtleben sind nicht zu verachten. Es gibt also viele Angebote, je nach Interesse!

Ich hoffe, es ist mir gelungen, euch einen kleinen Einblick von Gold Coast zu vermitteln.

Liebe Grüsse
Caroline

Gastautor/in

Hallo zusammen. Ich bin Caroline, 21 Jahre alt und zurzeit in Gold Coast, um einen Sprachaufenthalt mit FCE-Diplom zu absolvieren. Ich wohne bei einer Gastfamilie und geniesse meine Zeit hier in Surfers Paradise sehr.

Gastautor/in

Gastautor/in

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht einer Kundin oder einem Kunden. Willst auch du von deinem Sprachaufenthalt erzählen? Dann schick uns deinen Beitrag.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR