Zum Cambridge-Diplomkurs in Badehosen ist kein Witz

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Zum Cambridge-Diplomkurs in Badehosen ist kein Witz

Ein Cambridge-Kurs bietet einen entscheidenden Vorteil: Du kehrst nach deinem Englisch-Sprachaufenthalt mit einem Cambridge-Diplom nach Hause. Egal ob First Certificate (FCE), Cambridge Advance (CAE) oder Cambridge Proficiency (CPE), alle drei Zertifikate sind ein echtes Plus für deinen Lebenslauf.

Ebenfalls nicht zu verachten: Viele der demnächst startenden Cambridge-Kurse finden in deutlich wärmeren Gefilden statt. Daher stellt sich sehr schnell die Frage: wohin soll der Sprachaufenthalt gehen?

Hier sind unsere Empfehlungen für Cambridge-Diplomkurse an der Sonne:

Mit dem Surfbrett zum Cambridge-Diplom

Joel erlebt in Sydney die beste Zeit seines Lebens, lernt surfen und macht an der Sprachschule in Bondi (Sydney) sein Cambridge Advance.

Für alle Frostbeulen, die 10 besten Cambridge-Destination, wo es auch im Winter warm ist

Wenn du dir partout nicht vorstellen kannst, mit Wollmütze und Schal für dein Cambridge-Diplom zu büffeln und stattdessen lieber in Badehosen den Diplomkurs besuchst, dann empfehlen wir dir diese Destinationen.

Fort Lauderdale, ich vergesse dich nicht

Ferien mit einem Cambridge-Diplomkurs verbinden. Klingt vielleicht unrealistisch, aber genau das hat Dominique in Florida gemacht.

Mein Sprachaufenthalt in Little Havanna

Der Strand in der Nähe, die Sonne auf der Haut – genau die richtigen Rahmenbedingungen für einen Cambridge-Diplomkurs. Das hat sich auch Claudine gedacht, als sie für ihr First Certificate Miami ausgewählt hat.

Im Januar 2015 starten die nächsten Cambridge-Diplomkurse
Unsere Beraterinnen und Berater verraten dir gerne ihre persönlichen Tipps für unvergessliche Cambridge-Kurse an der Sonne. Lass auch du dich bei uns kostenlos und ausgiebig beraten.

michele

Sizilianische Wurzeln, in der Schweiz aufgewachsen, in Hamburg studiert, in Berlin verliebt, in Tschechien geheiratet und in Italien dreimal Papi geworden. Wenn ich nicht koche, fahre ich am liebsten Velo oder musiziere.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR