Corine in Valencia: Ich bin dann mal weg…

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Corine in Valencia: Ich bin dann mal weg…

Schön wär’s! Das hier wird alles andere als ein Spaziergang!

Angefangen hat das Ganze mit einer Ayurveda-Reise, einer Holland-Reise, einer Reise mit meiner Mutter sowie einer Reise mit meinem Mann. Alles super schön, aber ich will ja nicht nur „sinnlos“ herumreisen. Steff, mein Mann, brachte mich auf die Idee. Er sagte mir: „Wir wollen doch schon lange mal nach Argentinien.“ Was stimmt, aber ich sage immer: „Ich gehe nur dorthin, wenn ich auch Spanisch spreche.“ Ihr ahnt es schon. Ich machte mit Boa Lingua bereits vor Jahren einen vierwöchigen Intensivkurs in Frankreich. Diese Zeit hat mir sehr gut gefallen und ich profitiere heute noch von diesem Kurs. So vereinbarte ich auch diesmal wieder einen Termin für eine Gratis-Beratung.

Españolé International House in Valencia

Españolé International House in Valencia

Sermin von der Filiale Zug begrüsste mich sehr herzlich. Ich sagte ihr, dass ich gerne einen 50Plus-Kurs belegen würde. Sermin war diesbezüglich jedoch anderer Meinung und so wird es jetzt ein 30Plus-Kurs in Valencia. Die armen anderen Studenten. Hoffentlich halte ich sie nicht alle auf. Wenn dies vielleicht andere ü50er lesen, verstehen diese mich. 🙂 Meine grauen Zellen waren auch schon aufnahmefähiger. Schlussendlich habe ich mich für die Schule Españolé International House in Valencia entschieden, auf Empfehlung natürlich. Es klingt alles sehr verlockend. In Valencia war ich noch nie und bin sehr gespannt. Ganze zehn Wochen Sprachaufenthalt werde ich nun machen und am 6. März 2016 geht’s los. Ich bin langsam ein bisschen nervös. Mit einem achtstündigen Loreto Spanischkurs habe ich mich ein klein wenig vorbereitet und spiele jeden Tag Duolingo. Aber bitte nicht auf Spanisch ansprechen, da kommt noch gar nichts.

Und jetzt kann ich nur noch hoffen, dass ich in der Klasse keinen Fensterplatz bekomme.

-> weitere Artikel, direkt aus meinem Sprachaufenthalt in Valencia, folgen in den nächsten Tagen und Wochen.

 

Gastautor/in

Ich heisse Corine Don bin 52 Jahre alt und habe letztes Jahr im November beschlossen, mein Restaurant & Pension abzugeben und das Leben für ein Jahr es etwas ruhiger anzugehen. Mit der Unterstützung von meinem Mann natürlich! Wie heisst das so schön "Sabbatical". Forschungsurlaub auf Deutsch übersetzt!

Gastautor/in

Gastautor/in

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht einer Kundin oder einem Kunden. Willst auch du von deinem Sprachaufenthalt erzählen? Dann schick uns deinen Beitrag.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR