Sprachaufenthalt und Cowboy-Romantik in Kanada

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Sprachaufenthalt und Cowboy-Romantik in Kanada

Boa Lingua baut das Angebot für Sprachaufenthalte im Ausland in Kombination mit Aktivitäten weiter aus. Exklusive Sprachaufenthalte in Kanada in Verbindung mit der Mölgichkeit auf Pferde-Farmen zu arbeiten, bilden den Höhepunkt.

Die kanadische Wildnis steht für grüne Wälder, Lagerfeuerromantik, weite Steppen und spiegelglatte Seen. Wer diese faszinierende Gegend auf dem Rücken eines Pferdes entdecken möchte und gleichzeitig sein Englisch verbessern will, ist beim Farmstay Programm von Boa Lingua richtig. Dieses startet mit einem Sprachkurs in Victoria oder Calgary. Danach absolviert man einen Aufenthalt auf einer Farm oder Ranch in den Provinzen Alberta bzw. British Columbia.
Voraussetzung für die Arbeit auf einer Ranch sind Reitkenntnisse, da man als angehender Cowboy oder als Cowgirl bei der Viehzucht mithilft oder bei einem Reitstall mitarbeitet. Als Alternative bietet Boa Lingua aber auch Plätze auf Wein-, Frucht- oder Gemüsefarmen, wo keine Reitkenntnisse vorausgesetzt werden.

Englisch lernen und Arbeit auf Pferde-Farm in Kanada

Englisch lernen und Arbeit auf Pferde-Farm in Kanada

Volontariat oder Arbeitseinsatz im Ausland
Neben der Arbeit auf einer Pferde-Farm bietet Work & Study auch die Möglichkeit, in sozialen oder ökologischen Projekten mitzuarbeiten. Wer lieber Erfahrungen im internationalen Berufsalltag sammeln möchte, kann den Sprachkurs mit Arbeitseinsätzen oder einem Praktikum verbinden. Langzeitsprachaufenthalte ab 16 Wochen, ein Sprachenjahr (2 Sprachen an 2 Destinationen) sowie Demi-Pair Programme komplettieren das Work & Study Angebot.

michele

Sizilianische Wurzeln, in der Schweiz aufgewachsen, in Hamburg studiert, in Berlin verliebt, in Tschechien geheiratet und in Italien dreimal Papi geworden. Wenn ich nicht koche, fahre ich am liebsten Velo oder musiziere.

Weitere Posts von

Comments are closed here.