Der Beginn eines neuen Lebens in Sámara, Costa Rica

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Der Beginn eines neuen Lebens in Sámara, Costa Rica

Die spanische Sprache hat mich schon immer fasziniert, deswegen war es für mich klar, dass ich diese früher oder später gerne in einem lateinamerikanischen Land lernen möchte.

Als meine Weltreise mit Destination Australien begann, wusste ich noch nicht, wo es mich später hinführen würde. Nach fast fünf Monaten, als die Entscheidung zwischen Playa del Carmen oder Playa Sámara bevorstand, wurde mir diese durch einen Traum und aus dem Bauchgefühl abgenommen.

Es war eine gute Entscheidung, denn ich bin ja bis heute noch in Sámara. Ich schätze den Lebensstil. Damit meine ich die Sonne, das Meer, die Natur… hier hat man oder nimmt man sich viel mehr Zeit für sich und die Mitmenschen, dies liebe ich. Was manchmal immer noch gewöhnungsbedürftig ist, ist, dass es hier zum Beispiel kaum Abwasserleitungen gibt. Das heisst, wenn man wäscht, sickert all das Wasser einfach in den Boden. Das Leben ist sehr einfach, man sollte also nicht allzu kompliziert sein.

Ich empfehle allen, die einen Sprachaufenthalt in Sámara machen möchten, bei einer Gastfamilie zu leben, sodass das normale Ticoleben hautnah miterlebt werden kann. Ein Sonnenuntergang am Playa Izquierda oder Barrigona sollte nicht fehlen. Zudem sollte man unbedingt die nationalen Gerichte Casado und Gallo Pinto probieren. Ein No Go ist, seine Sachen unbeaufsichtigt rumliegen zu lassen. Man sollte immer nur mit dem Nötigsten rausgehen.

Gastautor/in

Ich heisse Sarah Galli, bin 27 Jahre alt und bin aus der Nähe von Solothurn. Ich würde mich als eine sehr offene, fröhliche und aufgestellte Persönlichkeit beschreiben, die für jeden Spass zu haben ist. Ich liebe es, andere Kulturen und Sitten kennenzulernen, deswegen gehört das Reisen zu meinen liebsten Hobbies. Meine innere Balance finde ich durch Yoga, meine Arbeit und darin, Zeit mit meinen Liebsten zu verbringen.

Gastautor/in

Gastautor/in

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht einer Kundin oder einem Kunden. Willst auch du von deinem Sprachaufenthalt erzählen? Dann schick uns deinen Beitrag.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR