Der New Yorker – Im Prospect Park am Memorial Day

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Der New Yorker – Im Prospect Park am Memorial Day

Der Memorial Day ist ein US-amerikanischer Feiertag und findet jeweils am letzten Montag im Mai statt. Die Soldaten, die im Krieg für das Vaterland gefallen sind, werden geehrt. Ich nutzte den Tag für einen Abstecher in den nahegelegenen Prospect Park.

Sprachreise New York

Prospect Park in Brooklyn

Von meiner Wohnung aus ist der Park zu Fuss in 15 Minuten erreichbar. Der Prospect Park ist über 2,4 km² gross und bietet viel Platz zum Verweilen in schönster Natur. Der Park war am Memorial Day pumpenvoll. Ich kam mir vor wie in einer ausverkauften Freizeitbadi. Praktisch alle waren am Grillieren. Das „Grillbieren“, wie man es aus der Schweiz kennt, gibt es hier nicht. Alkohol auf öffentlichen Plätzen zu trinken, ist in den USA verboten. Neben Familien beim Grillieren und den spielenden Kindern versuchten einzelne Fischer ihr Glück im rund 60 Hektar grossen See. Der See im Prospect Park ist übrigens der einzige See in ganz Brooklyn.

Sprachreise New York

Einzige Gelegenheit zum Fischen in Brooklyn: der See im Prospect Park

Sprachreise New York

Glacé Brooklyn Style

Etwas beeindruckte mich besonders stark: Eine Strasse umrundet den ganzen Park, dass heisst, es gibt sozusagen einen Rundkurs. Auf diesem Rundkurs versammeln sich die sportlichen New Yorker und drehen ihre Runden zu Fuss oder auf dem Velo. Aber Achtung: Als normaler Fussgänger muss man bei der roten Ampel warten und die Jogger und Velofahrer passieren lassen. Ein Polizist überwacht dies, dass die etwas speziellere Strasse auch geregelt funktioniert. Im Park sind sieben Baseball-Felder, ein Tennis Center, Basketballfelder und Fussballfelder vorhanden. Ausserdem gibt es im Park auch einen Zoo mit einem grossen Naturschutzgebiet.

Zur Abkühlung an diesem 30-Grad-heissen Tag gönnte ich mir ein Zitroneneis und begab mich wieder auf den Heimweg. Ganz bequem und ohne Grill und Stühle im Gepäck.

Gastautor/in

Joris (19) aus Aarau ist Der New Yorker. Während 4 Wochen Sprachaufenthalt in New York sucht Joris nach Erfahrungen und Erlebnissen, die typisch für New York sind.

joris.reding

Mein Name ist Joris Reding. Ich bin ein leidenschaftlicher Reiseblogger und 19 Jahre jung. Aktuell lebe ich in Aarau und arbeite im Herzen Zürichs.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR