Der New Yorker: Museen, Sportanlässe, Warteschlangen, Hamburger und jedes Erlebnis ist einzigartig

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Der New Yorker: Museen, Sportanlässe, Warteschlangen, Hamburger und jedes Erlebnis ist einzigartig

New York ist ausserordentlich abwechslungsreich. Sportbegeisterte kommen mit der Fussball-WM, den Baselball-Spielen und dem Eishockey Stanley-Cup-Final voll auf ihre Kosten. Zahlreiche Museen und Zoos ergänzen das Programm. Und die Einkaufscenter in New York ticken anders als in der Schweiz.

Let's go Rangers!

Eishockeyfans: Let’s go Rangers!

Eishockey-Power

Rund eine Stunde vor dem Anpfiff des Eishockey-Spiels

Rund eine Stunde vor dem Anpfiff des Eishockey-Spiels

Während meinem Sprachaufenthalt in New York fand der Stanley Cup Final statt. Der Stanley Cup ist die Endrunde der NHL, der amerikanischen Eishockey-Liga, und kürt das beste Team des Jahres. Die New York Rangers kämpften mit allen Kräften gegen die Los Angeles Kings, verloren die Best-of-7-Runde jedoch. Im Bryant Park, wenige Minuten von meiner Sprachschule, gab es jeweils ein Public Viewing bei einem Auswärtsspiel. Der grosse Unterschied zur Schweiz: Alkohol war auf dem Gelände verboten. Und trotzdem war die Stimmung einfach genial! Ein Ticket für das richtige Spiel im Stadion kostet rund 1000 Dollar.

Museums-Trott

Bronx Zoo - Nein Spass, das war das Museum :D

Bronx Zoo – Nein Spass, das war das Museum 😀

In Museen herrscht verkehrte Welt: Diesen langsam-vor-sich-hin-trottenden-Gang im Museum ist das pure Gegenteil zu New Yorks quirligem Leben auf den Strassen. Hier bewegt sich alles um ein Vielfaches schneller. Jedenfalls besuchte ich das American Museum of Natural History und liess mich von der Menge treiben. Der grosse Teil des Museums bestand aus sehr realistisch nachgestellten und ausgestopften Tieren. Ein Blick in die Vergangenheit. Ein Blick bis hin zurück zum Urknall. Ich verliess das Museum mit gemischten Gefühlen. Die Materie war spannend, jedoch trübten gefühlte zehn Museums-Shops und ein spezieller Bereich, für den man extra bezahlen musste, das Erlebnis.

Was wohl Ben Affleck darüber meint?

Die besten Burger New Yorks

Den besten Hamburger New Yorks gibt es bei Shake Shack

Während dem Unterricht hatten wir eine lange Diskussion über die besten Hamburger der Stadt. Alle Schüler meiner Klasse waren gleicher Meinung und sagten „Shake Shack!“. Der Lehrer wehrte sich zunächst vehement und beharrte auf den In-N-Out-Burgern. Diese gibt es jedoch nur an der US-Westküste. Schliesslich stimmte er aber zu, dass Shake Shack (www.shakeshack.com) die besten Hamburger in New York zubereitet. Ich war gezwungen, diesen zu testen. Gekauft, gegessen – und ich bestätige: DER BURGER IST DER HAMMER!

Geniale Kassen

... bald bin ich an der Reihe!

… bald bin ich an der Reihe!

Ernährungsbewusste New Yorker kaufen bei Whole Foods ein. Dieser bietet ein riesiges Sortiment an natürlichen Lebensmitteln an. Preislich sieht es sehr schweizerisch aus, denn Whole Foods ist alles andere als billig. Das Allergenialste fand ich aber das Kassensystem. Es gibt insgesamt zwölf verschiedene Warteschlangen. Diese werden zuerst in zwei Gruppen eingeteilt, für Grosseinkäufe stehen sechs Schlangen zur Auswahl und für die kleinen Einkäufe auch. Jede dieser Warteschlangen hat eine bestimmte Farbe. Auf einem Bildschirm wird abwechselnd für jede Farbe eine verfügbare Kasse eingeblendet. Der Kunde der jeweiligen Farbe kann dann seine Produkte bezahlen. Dies ist das effizienteste und fairste System, dass ich je gesehen haben – echt cool!

Gastautor/in

Joris (19) aus Aarau ist Der New Yorker. Während vier Wochen Sprachaufenthalt in New York sucht Joris nach Erfahrungen und Erlebnissen, die typisch für New York sind.

joris.reding

Mein Name ist Joris Reding. Ich bin ein leidenschaftlicher Reiseblogger und 19 Jahre jung. Aktuell lebe ich in Aarau und arbeite im Herzen Zürichs.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR