English Food – was essen Engländer?

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

English Food – was essen Engländer?

Was essen Engländer? Auf Englands Tische gehören nicht nur Fish and Chips...

Was essen Engländer? Auf Englands Tische gehören nicht nur Fish and Chips…

Was essen Engländer? Auf Englands Tische gehören nicht nur Fish and Chips…

Du warst schon mal in England und das Essen hat dich nicht überzeugt? Wetten, dass du während einem Sprachaufenthalt so einige tolle Speisen entdeckst, die du doch noch mögen wirst?

 

England ist bekannt dafür, dass das Essen teilweise fettig und schwer verdaulich ist. Jedoch gehören auch leckere und gesunde Menüs auf den Tisch der Briten. Nur was essen Engländer alles? Erfahre in diesem Blog mehr über die englische Küche und freue dich bei deinem nächsten England-Besuch auf diese Menüs:

Was essen Engländer zum «Z’Morge»?

Engländer lieben ein gutes und kalorienreiches Morgenessen. Der Start macht ein Müsli oder Porridge. Als zweiten Gang essen die Engländer Speck mit Ei und dazu Würstchen, Bohnen, Kartoffeln, Tomaten, Champignons und den «black pudding» (Blutwurst). Als Beilage gibt’s jeweils Toastbrot mit Konfitüre oder Schokoladen-Aufstrich.

English Breakfast - neben Müsli gehören auch Speck, Eier und Bohnen auf den Teller.

English Breakfast – neben Müsli gehören auch Speck, Eier und Bohnen auf den Teller.

Was essen Engländer zum Mittagessen (lunch)?

Du machst deinen Sprachaufenthalt in einer grösseren Stadt wie London, Bristol, Liverpool oder Manchester? Die meisten geniessen dort den kurzen Gang zum Take-Away-Laden um die Ecke und nehmen sich ein Sandwich. Aber auch Snacks sind in England während der Mittagszeit sehr beliebt. Ein Klassiker: Fish and Chips. Hier treffen frittierte Fischfilets auf leckere Pommes. Eine weitere Snack-Spezialität sind die «Scotch Eggs». Hierbei werden hart gekochte Eier mit Wurstbrät umhüllt und mit Brotkrümmel paniert. Anschliessend gehen die Stückchen in die Friteuse. Engländer essen die Snack-Stücke hauptsächlich kalt. An den Sonntagen gibt es vielerorts den traditionellen «Sunday Roast». Ein Rinder-, Schweine oder Lammbraten mit Kartoffeln, Erbsen und Bohnen. Du hast noch nicht genug? Kein Problem. Als Dessert servieren dir die Engländer einen leckeren Früchte-Streuselkuchen, auch bekannt als «crumble pie».

Am Nachmittag gibt es die berühmte Tee-Pause. Engländer trinken hauptsächlich Schwarztee und geniessen dazu einen Keks oder die bekannten «Scones». Das süsse Gebäck bestreichen die Engländer mit Butter oder Konfitüre. Teilweise wird auch dicker Schlagrahm, die clotted cream, aufgetragen.

Leckere Scones zum Afternoon-Tea gehörten in England einfach dazu.

Leckere Scones zum Afternoon-Tea gehörten in England einfach dazu.

Was essen Engländer zum Abendessen?

Du hast jeweils erst am Abend so richtig Hunger? Dann bist du in England genau richtig. Denn zum Abendessen kannst du nochmals richtig zuschlagen: Es gibt ein leckeres «Bangers and Mash» – Wurst mit Kartoffelstock. Herzhaft und bestimmt füllt das deinen hungrigen Magen. Viele Gerichte orientieren sich auch an verschiedenen Fischarten und Gemüsesorten. Profitiere während deinem Sprachaufenthalt vom Leben bei der Gastfamilie. Deine Gastmutter kann dir bestimmt auch einige Rezepte mit nach Hause geben und dich in die englische Küche einführen.

Fish and Chips müssen in England einfach probiert werden.

Fish and Chips müssen in England einfach probiert werden.

Myriam Mühlethaler

Myriam Mühlethaler

Myriam ist PR & Kommunikationsassistentin bei Boa Lingua. Sie hat selbst schon viele Reisen rund um den Globus gemacht. Gerne teilt sie ihre Erfahrungen aus den verschiedenen Aufenthalten und gibt Insider-Tipps.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR