Florians erste Tage an der ELC Los Angeles

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Florians erste Tage an der ELC Los Angeles

Am Samstagmorgen um 9.30 Uhr verliessen wir den Kanton Graubünden in Richtung Zürich Flughafen. Nach einem Zwischenstopp trafen wir um ca. 19.00 Uhr Ortszeit in Los Angeles ein. Nachdem wir beinahe 24 Stunden auf den Beinen waren, machten wir uns auf die Suche nach unserer Gastfamilie. An diesem Abend haben wir erfahren, wie gross diese Stadt wirklich ist. Denn wir versuchten unser Glück mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, was auch ziemlich gut funktionierte, jedoch extrem viel Zeit in Anspruch nahm.

image7

Wir lernten die Gastfamilie somit erst richtig am nächsten Morgen kennen. Die Familie ist extrem freundlich und bemüht, uns jeden Wunsch zu erfüllen und hilft uns in jeder Situation weiter. Ich finde nur positive Worte. Die Tochter der Familie, die in unserem Alter ist, studiert in Arizona und hat zurzeit Semesterferien. Sie zeigte uns am ersten Tag bereits viele Bereiche von Los Angeles, wie Santa Monica, Santa Monica Beach und Beverly Hills, was alles andere als selbstverständlich ist. Los Angeles ist eine Grossstadt der Superlative, die aus verschiedenen Städten über die Jahre zusammenwuchs. Der Verkehr ist andauernd überlastet und die vierspurigen Strassen sind überfüllt. Daher muss man pro Strecke, die man zurücklegen möchte, genügend Zeit einrechnen.

Die Sprachschule ELC Los Angeles befindet sich im Westen der Stadt. In diesen Stadtteil pendeln täglich über 55‘000 Personen und kehren nach Feierabend wieder in ihren Wohnort zurück. Der erste Schultag diente der Orientierung und zum Assessment. Ab dem zweiten Tag geht es mit der Schule los. Ich besuche nur eine Morgenklasse, da mir viel daran liegt, so viel wie möglich von der Stadt und der Umgebung zu sehen. Der Schulmorgen ist in zwei Teile gegliedert, die jeweils 100 Minuten dauern. Im ersten Teil wird Grammatik behandelt und der zweite Teil dient der Vertiefung des Wortschatzes sowie des Sprachgebrauchs.

Am Dienstag machten wir uns auf den Weg nach Santa Monica Beach, um das nonstop schöne Wetter zu geniessen. Des Weiteren stehen viele andere Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise Malibu Beach, Las Vegas und die Universal Studios auf der To-do-Liste.

image2

Lust bekommen, auch einen Sprachaufenthalt zu machen?
Wir unterstützen dich gerne dabei, die für dich passende Destination, Sprachschule und Unterkunft zu finden. Bei uns erhältst du eine kostenlose, persönliche Beratung.

Gastautor/in

Florian, bald 23, verbringt zusammen mit seinem Studienkollegen Sandro einen 4-wöchigen Sprachaufenthalt in Los Angeles. Er ist passionierter Unihockey-Spieler bei Alligator Malans.

Rahel Stössel

Rahel Stössel

Nach Sprachaufenthalten in Auckland, Vancouver und Nizza kümmert sich Rahel nun um alle Social-Media-Aktivitäten von Boa Lingua. Auch in ihrer Freizeit reist sie gerne, um die Welt zu entdecken und neue Sprachen zu lernen.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR