Französisch Sprachaufenthalt in Québec: Dies waren meine Highlights

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Französisch Sprachaufenthalt in Québec: Dies waren meine Highlights

Als ich mich für einen Französisch Sprachaufenthalt anmelden wollte, war mir schnell klar, dass mich Kanada reizen würde. Die schier unendlich weite Natur, verschiedene Bräuche und der Ruf von netten Menschen hat mich überzeugt, sechs Wochen in Québec zu verbringen.

Aussicht über Québec

Aussicht über Québec

Ich bin in Montréal gelandet und danach mit dem Car nach Québec an den Bahnhof gefahren. Meine Gastfamilie hat bereits auf mich gewartet. Sie war vom ersten Moment an sehr freundlich und hilfsbereit.

Zentral gelegene Sprachschule, an der man sich kennt

Am nächsten Tag ging es bereits zur Schule. Die Sprachschule Bouchereau Lingua International ist sehr zentral gelegen, in einer Strasse mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Bars. Die meisten erreichen die Schule mit dem Bus, wo man ausserhalb des Unterrichts Zeit hat, sich mit anderen Studenten zu unterhalten.

Die Schule ist übersichtlich, man kennt sich untereinander. Im lockeren aber konsequenten Unterricht habe ich persönlich viel profitieren können. Die Lehrer sind sehr hilfsbereit und scheuen nicht davor zurück, auch mal alles stehen und liegen zu lassen und mit den Erklärungen von vorne zu beginnen, wenn jemand etwas nicht verstanden hat. Zusätzlich bietet die Sprachschule täglich Freizeitaktivitäten an, oft auch solche, die nichts kosten. Man kann so die Umgebung und die Kultur Québecs kennenlernen und gut neue Freundschaften schliessen. Die Altstadt und das Château Frontenac von Québec sind genauso wunderschön wie die Aussicht auf den Saint-Laurent-Strom.

Wunderschöne Natur rund um Québec

Wunderschöne Natur rund um Québec

Musikfestival und River-Rafting als persönliche Highlights

Ein persönliches Highlight während meinem Französisch Sprachaufenthalt war das Féstival d’été de Québec. Während zehn Tagen konnte man nach der Schule tolle Bands erleben und den Tag mit guter Musik ausklingen lassen. Für nur 80 Dollar konnten wir Bands wie Red Hot Chili Peppers oder Rammstein live sehen.

Ein weiteres unvergessliches Erlebnis war für mich das River-Rafting auf dem Missouri-Fluss. Das Motto der Tour war: ,,Die Frage ist nicht, ob wir kentern, die Frage ist, wie oft“. Und obwohl die Touranbieter Recht behielten, war es ein unglaubliches Erlebnis, welches ich so schnell nicht vergessen werde.

Ich kann es allen empfehlen, für einen Französisch Sprachaufenthalt nach Québec zu gehen. Die Menschen sind extrem freundlich und hilfsbereit und die Natur lädt zum entdecken und verweilen ein. Ausserdem habe ich tolle Freundschaften geschlossen.

So schnell diese sechs Wochen vorbei waren, so sehr freute ich mich auf die nächsten vier Wochen und meinen zweiten Französisch Sprachaufenthalt in Guadeloupe. Meine Erfahrungen in Guadeloupe findet ihr ebenfalls hier auf dem Blog.

Wo möchtest du Französisch lernen?

Gastautor/in

Mein Name ist Mirjam und ich komme aus Luzern. Ich bin 20 Jahre alt und arbeite als Fachfrau Betreuung.

Gastautor/in

Gastautor/in

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht einer Kundin oder einem Kunden. Willst auch du von deinem Sprachaufenthalt erzählen? Dann schick uns deinen Beitrag.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR