Ireland is calling!

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Ireland is calling!

Koffer gepackt, die Adresse der Gastmutter bereit – es konnte also losgehen nach Galway, Irland! Am Sonntagmorgen ging es früh zum Flughafen. Nach Check-In und Verabschiedungen ab durch die Sicherheitskontrolle, zum Gate und bald schon hiess es „Ready for Take Off“! Der erste Eindruck von Irland aus der Vogelperspektive war schon mal gut; raues Meer, grüne Wiesen und, gerecht dem Vorurteil, ganz viele Schafe… In Dublin angekommen, musste ich nur noch meinen richtigen Bus nach Galway finden, was nach einigen Anläufen dann auch klappte. Nun konnte ich mich zurücklehnen und auf der ca. dreistündigen Fahrt etwas Schlaf nachholen und die Aussicht trotz regnerischem Wetter geniessen.

In Galway habe ich mir ein Taxi zur Unterkunft genommen und wurde dort direkt ganz lieb von meiner Gastmutter und den anderen zwei Sprachschülern empfangen. Da am folgenden Tag ein Feiertag war, mussten wir noch nicht zur Schule. Also hat uns unsere Gastmutter mit zum Strand und danach in die City genommen, um uns einige Sachen zu zeigen.

Strand direkt vor der Haustüre

Strand direkt vor der Haustüre

"Long Walk" aus dem Lied "GalwayGirl"

„Long Walk“ aus dem Lied „Galway Girl“

Am Dienstag stand der 1. Schultag am „Galway Cultural Institute“ an, der mit vielen Informationen und neuen Leuten ziemlich gut verlief. Das ganze Team an der Schule ist sehr freundlich und darauf bedacht, dass sich alle Schüler dort wohl fühlen. Die Schule ist nur drei Minuten zu Fuss entfernt und direkt am Strand. Ein kleiner Tipp für die Mittagspause: Neben der Schule ist der Supermarkt „Mortons“, wo es super leckere, warme Sandwiches und Wraps für kleine Preise gibt!

Galway- Cultural Institute

Galway Cultural Institute – meine Sprachschule


Mehr Fotos!
Mehr Bilder vom Sprachaufenthalt in Irland findest du bei mir auf Instagram unter __mirjam oder mit dem Hashtag #mygalwaystay.

Ebenfalls sehr empfehlenswert hier sind natürlich die ganzen Pubs, wo jeden Abend Livemusik gespielt wird und manchmal auch irische Tanzshows aufgeführt werden. Bier, Musik und viele neue Leute – was will man mehr? 😉 Ich fühle mich bereits jetzt zuhause hier und freue mich auf die bevorstehende Zeit! Ein nächstes Mal würde ich zwei oder drei Pullover mehr einpacken; den irischen Sommer mit 14 Grad habe ich echt unterschätzt! 😉

"Life is better at the beach"

„Life is better at the beach“

Hast du Lust auf einen Sprachaufenthalt?
Komm für eine Gratis-Beratung in einer unserer 10 Filialen vorbei. Unsere Sprachreise-ExpertInnen finden auch für dich die passende Destination und Sprachschule.

Gastautor/in

Mein Name ist Mirjam und ich werde euch mit Blogeinträgen über meine Zeit in Galway auf dem Laufenden halten. Galway ist eine wunderschöne Kleinstadt an der Westküste Irlands und ich darf hier 8 Wochen verbringen, um mein Englisch zu verbessern. Auf diese Zeit freue ich mich sehr!

Gastautor/in

Gastautor/in

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht einer Kundin oder einem Kunden. Willst auch du von deinem Sprachaufenthalt erzählen? Dann schick uns deinen Beitrag.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR