Klein aber fein: Sprachaufenthalt in Broadstairs, Südostengland

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Klein aber fein: Sprachaufenthalt in Broadstairs, Südostengland

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

 

Ich lebte bei einer Gastfamilie. Diese ist mir in der kurzen Zeit richtig ans Herz gewachsen. Ich werde höchstwahrscheinlich die Familie nächstes Jahr wieder besuchen gehen. Bei einer Gastfamilie zu wohnen, hat viele Vorteile: Man lernt eine neue Lebensweise kennen und hat die Möglichkeit viel Englisch zu sprechen. Broadstairs liegt rund 2 Stunden mit dem Zug von London entfernt. Es war eine tolle und unvergessliche Zeit.

Meine Sprachschule ist sehr empfehlenswert. Sie ist eher klein, aber dafür umso familiärer. Die Lehrer helfen immer und sind sehr freundlich. Generell sind die Leute sehr hilfsbereit. Der Sprachkurs fängt um neun Uhr an und endet normalerweise um vier Uhr. Jeden Freitagnachmittag und an den Samstagen organisiert die Schule Ausflüge. Diese sind sehr empfehlenswert, weil man dadurch mehr von diesem wunderschönen Land sieht und neue Leute kennenlernt. Ich war in London, Oxford, Canterbury, Sandwich und besuchte das Windsor Castle sowie Dover Castle. Vielfach bietet die Schule geführte Touren oder Audiotouren an, damit man mehr von den jeweiligen Städten oder Sehenswürdigkeiten mitbekommt. Die Reise absolviert man in einem Car, der ebenfalls organisiert wird. Darüber hinaus werden eine grosse Anzahl an kulturellen Aktivitäten wie Tanz, Sport oder Geschichte geboten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Am Montag- und Donnerstagnachmittag bietet die Schule Sportmöglichkeiten an. Man kann in den lokalen Tennisclub gehen, Volleyball oder Fussball spielen. Das war immer sehr lustig. Für die, die gerne shoppen, hat es in der Nähe von Broadstairs ein grosses Einkaufszentrum. Am Abend könnte das Programm der Schule nicht vielfältiger sein. Es gibt Geschichtsvorträge, Volkstanz, Karaoke, Grillabende… Viele Studenten der Sprachschule gehen auch gerne in ein Pub. The Dolphin ist beispielsweise sehr beliebt und befindet sich in der Nähe des Hauptstrandes, wo immer viel los ist. Dadurch kann man viele neue Leute kennenlernen. In der Schule hat es Studenten aus der ganzen Welt, was ich persönlich sehr spannend finde.

Sprachaufenthalt Broadstairs

Wenn das Wetter schön ist, sollte man an den Strand gehen. Es hat mehrere traumhafte Sandstrände. Im Sommer ist an der Küste viel los. Wenn es schön ist, kann man sogar bis nach Frankreich sehen. Sehr empfehlenswert ist ein abendlicher Strandspaziergang oder für die Sportlichen eine Joggingrunde am Strand. Ich hatte sehr viel Glück mit dem Wetter. Es regnete nur zweimal am Morgen, als ich in der Schule war.

Ich kann einen Sprachaufenthalt in England nur weiterempfehlen und Broadstairs als Sprachreise-Destination natürlich auch. Mir hat es nicht nur sprachlich viel gebracht, ich habe auch viele nette Leute und ein wunderschönes Land kennengelernt.

Sarah

Gratis und direkt zu dir nach Hause !

Katalog_Front_Boa-de_2014_WEBBestelle den Sprachreise-Katalog mit Sprachschulen weltweit, Destinationen, Kurspreise, Hintergrundinfos und Kundenfeedbacks kostenlos direkt nach Hause.

Jetzt bestellen

Gastautor/in

Sarah verbrachte einen Monat Sprachaufenthalt in Broadstairs, einem kleinen, wunderschönen Fischerstädtchen im Südosten von England.

Gastautor/in

Gastautor/in

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht einer Kundin oder einem Kunden. Willst auch du von deinem Sprachaufenthalt erzählen? Dann schick uns deinen Beitrag.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR