Was ich in Bournemouth erlebt habe #cooleralsnurferien

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Was ich in Bournemouth erlebt habe #cooleralsnurferien

In meiner Schule war es obligatorisch, einen Monat einen Sprachaufenthalt zu absolvieren. Ich entschied mich für England, da mir das Land selber mit seinen grossen und tollen Städten extrem gut gefällt. Mit Hilfe von Boa Lingua fand ich den perfekten Ort für mich: Bournemouth!

Bournemouth ist eine grosse Stadt im Süden von Grossbritannien. In der Mitte von Bournemouth ist ein wunderschöner, grosser Park. Die Einkaufsmöglichkeiten sind einfach nur ein Traum. Es beinhaltet alles, was eine Frau begehrt. Da Bournemouth an der Küste Englands liegt, sind auch ein wundervoller Strand und ein Pier vorhanden.

Ich hatte jeweils einen Tag am Morgen Schule und am anderen Tag am Nachmittag. Es wechselte immer ab. Wenn ich am Morgen Schule hatte, gingen ich und meine Kollegin immer an den Strand von Bournemouth, um zu baden und braun zu werden. Wir hatten sehr viel Glück mit dem Wetter. Die letzten drei Wochen waren für England unnatürlich warm und sonnig. Mir gefiel es, denn so konnten wir jeden Tag an den Strand. Das Meer war jedoch sehr kalt – eine gute Lösung, um der Hitze zu trotzen. Wenn wir am Nachmittag Schule hatten, genoss ich es, auszuschlafen und nichts zu tun. Am Mittag traf ich meine Kollegin zum Lunch und dann ging es wieder ab in die Schule.

Sprachaufenthalt in Bournemouth Erfahrung

Julia in Bournemouth

Abendessen ass ich immer bei meiner Gastfamilie zu Hause. Das Essen war besser als ich es mir vorgestellt hatte, doch es ist alles sehr ungesund und fettig. Da hatte ich liebend gerne zum Mittagessen einmal einen Salat oder Früchte. Am Abend war immer etwas los in der Schule. Meine Sprachschule in Bournemouth „Beet Language Centre“ bietet viele Aktivitäten am Abend an. Seien es Lecture Nights, Disco Nights oder einfach nur Games Nights. Es bereitete mir jeweils grossen Spass und man lernte viele neue Menschen aus der ganzen Welt kennen. Ab und zu gingen wir Studenten der Schule in ein nahegelegenes Pub, ins Zentrum von Bournemouth oder einfach nur an den Strand. Kurz gesagt: Es ist immer viel los in Bournemouth!

Am zweiten Wochenende organisierte die Schule einen Ausflug nach London. Viele Studenten nutzten diese Chance, um die Metropole zu besichtigen. Eine gute Freundin von mir verbrachte ihren Sprachaufenthalt in London, daher wollten wir uns unbedingt dort treffen. Als wir in London ankamen, hatte ich zuerst Probleme, meine Kollegin zu finden. Als wir uns endlich gefunden hatten, konnte die grosse Shoppingtour losgehen! London bietet eine der besten Einkaufsmöglichkeiten der Welt. In der Hauptstadt von England gibt es nicht nur viel zu shoppen, sondern auch viel zu sehen. Unter anderem das London Eye, der Buckingham Palace und nicht zuletzt der weltbekannte Big Ben. Zusammengefasst war es ein schöner Tag, der mir viele tolle Erinnerungen brachte.

Ich würde allen, die Lust auf ein spannendes und schönes Erlebnis haben, eine neue Kultur und viele neue Menschen kennenlernen wollen, einen Sprachaufenthalt in Bournemouth empfehlen. Es war eine super Erfahrung für mich und ich würde jederzeit sofort wieder gehen.

Julia

Verpasse nicht den Cambridge-Sommer
Im Juni starten die Cambridge-Diplomkurse – auch in Brighton. Unsere Beratungsteams unterstützen dich gerne, die Sprachschule zu finden, die deinen persönlichen Ansprüchen und Bedürfnissen am besten entspricht. Melde dich jetzt für eine Gratis-Beratung an.


Gastautor/in

Ich heisse Julia, bin 18 Jahre alt und wohne in Luzern. Ich besuche momentan die 3. Klasse des Kurzzeitgymnasiums und musste deswegen einen Fremdsprachaufenthalt absolvieren. Nach der Matura würde ich gerne Reisen gehen. In der Freizeit spiele ich Querflöte und treffe mich mit meinen Freunden.

Gastautor/in

Gastautor/in

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht einer Kundin oder einem Kunden. Willst auch du von deinem Sprachaufenthalt erzählen? Dann schick uns deinen Beitrag.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR