Mein Sprachaufenthalt in Guadeloupe: Der perfekte Mix aus Schule, Strand und Spass

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Mein Sprachaufenthalt in Guadeloupe: Der perfekte Mix aus Schule, Strand und Spass

Sprachaufenthalt in Guadeloupe: Bienvenue au paradis!

Sprachaufenthalt in Guadeloupe: Bienvenue au paradis!

Wer möchte nicht eine Sprache lernen und nebenbei wunderschöne Sandstrände, Gewässer und eine faszinierende Tierwelt kennenlernen? Im Sprachaufenthalt in Guadeloupe ist dies alles möglich.

Nach einem Sprachaufenthalt in Québec, Kanada, flog ich direkt nach Guadeloupe. Zwar hatte ich erst einen kleinen Kulturschock, schnell war ich aber begeistert von dieser wunderschönen Insel.
Meine Gastfamilie hat mich mit offenen Armen empfangen und ich habe mich an den Bananen,- Mango-und Brotfruchtbäumen vor dem Haus erfreut.

Schnelle Fortschritte dank flexiblem Einzelunterricht

Das Dorf Le Gosier und die Sprachschule Inter Media Langues Caraïbes sind sehr klein und überschaubar, aber überhaupt nicht langweilig. Der Unterricht ist sehr persönlich und locker geführt. Im sehr flexiblen Einzelunterricht kann man seine Französischfähigkeiten laufend verbessern. Auch die Lehrer fand ich sehr sympathisch und unkompliziert.

Sprachschule Inter Media Langues Caraïbes mit Ausblick

Sprachschule Inter Media Langues Caraïbes mit Ausblick

Aussicht von Mirjams Zimmer bei der Gastfamilie

Aussicht von Mirjams Zimmer bei der Gastfamilie

Unterricht am Vormittag, Strandleben am Nachmittag

Am Nachmittag kann man sich an den wunderschönen Stränden vergnügen. Die Sprachschule bietet aber auch einige Ausflüge, zum Beispiel auf die kleinen Nachbarinseln Guadeloupes. Man kann dort die Natur und Tierwelt noch mehr erforschen und die Geschichte und Bräuche von Guadeloupe kennenlernen. Sehr interessant fand ich inbesondere das neu erbaute Museum über die Sklaverei.

Auf Guadeloupes Nachbarinsel Marie-Galante

Auf Guadeloupes Nachbarinsel Marie-Galante

Ausflug auf die Îles de la Petite Terre

Ausflug auf die Îles de la Petite Terre

Mein persönliches Highlight war, dass wir ganz ungeplant auf offener See etwa zehn Walfische angetroffen haben – eine unvergessliche Erfahrung!

Von tollen Leuten über gutes Essen bis hin zu türkisblauem Wasser: Für mich war mein Sprachaufenthalt in Guadeloupe die perfekte Mischung aus Schule und Freizeit.

Und ein paar Wörter Kreolisch kann man erst noch mit nach Hause nehmen.

 

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Gastautor/in

Mein Name ist Mirjam und ich komme aus Luzern. Ich bin 20 Jahre alt und arbeite als Fachfrau Betreuung.

Gastautor/in

Gastautor/in

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht einer Kundin oder einem Kunden. Willst auch du von deinem Sprachaufenthalt erzählen? Dann schick uns deinen Beitrag.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR