Meine unvergessliche Zeit als Demi-Pair in Valencia

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Meine unvergessliche Zeit als Demi-Pair in Valencia

Als Demi-Pair in Valencia hat sich Giulia richtiggehend in die spanische Stadt am Meer verliebt.

Als Demi-Pair in Valencia hat sich Giulia richtiggehend in die spanische Stadt am Meer verliebt.

Als mir bestätigt wurde, dass ich ein Zwischenjahr machen kann, wusste ich sofort: Ich will nach Spanien, um mein Spanisch zu verbessern und ein wunderschönes Land zu entdecken. Ich wollte auch die Kultur des Landes besser kennenlernen und das Leben in einer spanischen Familie erleben. Das Demi-Pair-Programm war genau, was ich suchte. Ich entschied mich Valencia zu machen und so wurde Valencia meine neue Lieblingsstadt in Spanien.

Meine perfekte Gastfamilie

Meine Gastfamilie war das Beste, was ich mir wünschen konnte. Ich hatte im Voraus bereits ein paar Mal mit ihnen per WhatsApp geschrieben und einmal per Skype telefoniert. Was für eine wunderschöne Familie! Als ich sie Mitte Juli persönlich kennenlernte, war ich hin und weg. Ich hatte keine Probleme, weil sie von Beginn an sehr nett zu mir waren und das Paar zwei sehr sympathische Töchter hatte.

Mein erster Schultag

Endlich kam der erste Schultag an der Españolé International House Valencia: Mein Gastvater brachte mich zur Schule, wo ich einen Einstufungstest machen musste. Danach wurde allen neuen Sprachlernenden die Schule vorgestellt. Ich war begeistert vom vielfältigen Angebot an Aktivitäten und die Schule gefiel mir sofort. Auch die Infrastruktur war super. Ich lernte meine neuen Klassenkameraden kennen und der erste Schultag begann. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und die Lehrer waren alle super. Ich ging jeden Tag sehr gerne zur Schule. Wir machten so viele unterschiedliche Aktivitäten und mein Spanisch verbesserte sich sofort, vor allem im Mündlichen, weil ich jeden Tag Spanisch reden konnte und die Sprache so sehr liebe.

Eintauchen in die spanische Kulinarik: Paella zum Mittagessen.

Eintauchen in die spanische Kulinarik: Paella zum Mittagessen.

Meine Aufgaben als Demi-Pair

Nach der Schule ging ich fast immer nach Hause zum Mittagessen mit der ganzen Familie. Wir haben über meinen Schultag geredet, was mir sehr gefiel. Danach war es meine Aufgabe als Demi-Pair mit jeder der Töchter eine Stunde Englisch zu lernen. Wir haben Bücher gelesen und gespielt. Und das an fünf Tagen pro Woche. Ich half zudem im Haushalt mit, aber ohne besondere Verpflichtungen. Ich war wirklich ein Teil der Familie: Gingen sie zu Kollegen, ging ich auch mit oder wenn etwas Besonderes anstand, konnte auch ich mitmachen.

Meine neue Lieblingsstadt

Und ja, Valencia ist eine wunderschöne Stadt. Sie hat alles, was man sich wünschen kann. Man kann am Strand liegen, shoppen gehen oder die vielfältige Küche und die historische Kultur kennenlernen. Valencia hat ein sehr schönes Zentrum, wo man in Ruhe eine «Agua de Valencia» trinken oder die futuristische «Ciudad de las Artes y las Ciencias» besuchen kann. Das Nightlife-Angebot ist sehr gross, es gibt Pubs sowie grössere Discos mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Ebenfalls kann man in Valencia einen Spaziergang oder eine Velofahrt durch den «Parque del Turia» machen. Fussballfans haben die Wahl, ob sie den Valencia F.C oder Levante unterstützen möchten.

Auch Fussballfans kommen in Valencia nicht zu kurz.

Auch Fussballfans kommen in Valencia nicht zu kurz.

Ich könnte noch tausende Zeilen über Valencia schreiben. Ich kann die Stadt ohne Zweifel weiterempfehlen. Genauso die Sprachschule Españolé International House Valencia, an der alles bestens organisiert ist und man sich wohlfühlt.

Valencia ist einfach Valencia, man muss die Stadt erleben!

Gastautor/in

Ich bin Giulia, ich liebe Sprachen, vor allem Italienisch und Spanisch. Reisen und neue Kulturen kennenlernen finde ich eine Erfahrung fürs Leben.

Gastautor/in

Gastautor/in

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht einer Kundin oder einem Kunden. Willst auch du von deinem Sprachaufenthalt erzählen? Dann schick uns deinen Beitrag.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR