Mirjam auf dem Weg zu den Kobolden

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Mirjam auf dem Weg zu den Kobolden

Mirjam reiste am Wochenende nach Galway in Irland. Da verbringt sie die nächsten 8 Wochen am Galway Cultural Institute, um ihr Englisch zu verbessern. Vor ihrer Abreise habe ich ihr noch ein paar Fragen gestellt.

1. Bist du schon nervös?
Ja ein bisschen schon, ich muss noch einige Sachen erledigen bis dahin. Aber ich freue mich sehr!

2. Worauf freust du dich am meisten?
Auf viele neue Leute, auf das Land Irland an sich und auf die Aussicht, für 2 Monate am Meer wohnen zu können!

3. Ist das dein erster Sprachaufenthalt? Was hat dich dazu bewegt?
Ja, das ist mein erster Sprachaufenthalt. Ich wollte nach meiner dreijährigen Lehrzeit eine Pause von der Arbeit einlegen, bevor ich eine neue Arbeitsstelle antreten werde.

Mirjam Schär

4. Warum Galway? Englisch mit irischem Akzent ist nicht gerade einfach zu verstehen.
Irland hat mich als Land mit der traditionellen Musik, der Kultur und der schönen Landschaft schon immer fasziniert. Als ich Bilder von Galway gesehen habe, habe ich mich direkt verliebt. Das mit dem irischen Akzent wird sich dann wohl von alleine geben!

5. Wie bist du auf uns aufmerksam geworden?
Durch die sozialen Netzwerke wie Facebook und Instagram.

6. Warum hast du dich für Boa Lingua entschieden?
Weil ich hier von Anfang an sehr kompetent und freundlich beraten wurde!

7. Was sind deine Pläne nach dem Intensivkurs?
Ich werde meine erste Festanstellung nach der Lehre als Fachfrau Betreuung antreten.

Während ihrem Sprachaufenthalt in Irland wird Mirjam auch ab und zu hier einen Artikel veröffentlichen. Du kannst also gespannt sein. Wir wünschen Mirjam eine tolle Zeit und freuen uns auf Fotos auf ihrem Instagram-Account __mirjam oder unter dem Hashtag #mygalwaystay.

 

Lust bekommen, auch einen Sprachaufenthalt zu wagen?
Unsere Sprachreise-ExpertInnen finden auch für dich die passende Destination und Schule. Melde dich für eine persönliche Gratis-Beratung!

 

Gastautor/in

Gastautor/in

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht einer Kundin oder einem Kunden. Willst auch du von deinem Sprachaufenthalt erzählen? Dann schick uns deinen Beitrag.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR