Singapur: Kulturschock und gleichzeitig beste Zeit meines Lebens

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Singapur: Kulturschock und gleichzeitig beste Zeit meines Lebens

Als ich für meinen Sprachaufenthalt in Singapur angekommen bin, hatte ich zuerst den völligen Kulturschock. Die Temperatur, die vielen Menschen… und dann meine eher bescheidenen Englischkenntnisse, mit denen ich so ziemlich aufgeschmissen war.

Pool with a view: Marina Bay Sands Hotel

Pool with a view: Marina Bay Sands Hotel

Kurze Eingewöhnungsphase

Aber nach der ersten Eingewöhnungsphase, war ich Feuer und Flamme für dieses Land und die Menschen, die dort leben. Das ganze Land ist Multikulti, d.h. innerhalb von 3 MRT (U-Bahn) Stationen hat man das Gefühl, man wechselt zwischen Ländern wie Indien, China und Malaysia hin und her. Dadurch lernt man so viele verschieden Kulturen kennen.

Kaffee und Bars bei Schule um die Ecke

Die Sprachschule ist super gelegen – in der Nähe von Clarke Quai. Wer nach dem Unterricht am Nachmittag noch gemütlich mit seinen Freunden eins trinken gehen will, kann einen dafür idealen Ort in fünf Minuten zu Fuss erreichen. Die Lehrer sind alle sehr freundlich und hilfsbereit. Sie zeigen auch sehr viel Geduld mit ihren Schülern und versuchen das Optimum aus ihnen heraus zu holen.

Mit meinen Mitstudenten im China Town

Mit meinen Mitstudenten im China Town

«Ferien-Weekend» auf umliegende Inseln

Fast jeden Tag bietet die Schule eine Aktivität für nach dem Unterricht. Alle zwei Monate wird ein «Ferien-Weekend» auf eine der umliegenden Inseln angeboten. Natürlich lernt man auf seinem Trip in einem anderen Land auch sehr viele neue Leute kennen. Ich persönlich fand es super, dass nicht so viele Schweizer an dieser Schule waren. Denn so wird das English mehr gefördert und man lernt andere Kulturen einfacher kennen.

«Ferien-Weekend» auf Sentosa Island

«Ferien-Weekend» auf Sentosa Island

Beste «Ferien» meines Lebens

Das Highlight meines Sprachaufenthalts in Singapur war der Besuch des Marina Bay Sands Hotels – mit einem riesigen Swimming-Pool auf dem Dach. Dies waren mit Abstand meine besten «Ferien» bisher und wohl auch für die Zukunft… Ich habe so viele tolle Leute kennengelernt und so viele verschiedene Kulturen gesehen. Ich kann Singapur nur jedem weiterempfehlen.

 

Gastautor/in

Gastautor/in

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht einer Kundin oder einem Kunden. Willst auch du von deinem Sprachaufenthalt erzählen? Dann schick uns deinen Beitrag.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR