Ein Sommerkurs auf den Spuren von Wayne Rooney

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Ein Sommerkurs auf den Spuren von Wayne Rooney

Fussballspielen wie Stürmerstar Wayne Rooney und dazu Englischlernen? Das können nun Jugendliche von 8 bis 18 Jahren dank unserer Sommercamps an der Manchester United Soccer School. Auch Rugby- oder Tennis-Sommercamps haben wir neu im Angebot. Produktmanagerin Patricia erklärt die neuen Kurse im Interview.

Patricia, gleich drei neue Juniors-Programme kamen soeben hinzu. Worum geht’s?
Wir vertreiben neu und exklusiv in der Schweiz die Sprach- und Sportkurse von CMT Learning. Die Kurse richten sich an Schüler und Jugendliche von 8 bis 18 Jahren und finden während den Schulferien statt. Sie kombinieren Sport und Sprachenlernen auf einzigartige Art und Weise: Die Teilnehmer lernen Englisch während dem Unterricht und in der Freizeit, in der sie von Profis in ihrem Lieblingssport trainiert werden. Im Angebot haben wir Rugby, Tennis und Fussball.

Die Englisch- und Fussball-Sommerkurse finden an der Manchester United Soccer School statt. Wie muss man sich so ein Kurs vorstellen?
Die Kurse an der Manchester United Soccer School dauern in der Regel zwei Wochen und finden in England statt. Die Teilnehmer werden alle mit Manchester United Trainingskleidung ausgestattet und trainieren zwei Wochen Fussball bei zertifizierten Fussballtrainern von Manchester United. Die Trainingsgruppen werden nach Alter aufgeteilt. Es gibt ausserdem separate Gruppen für Goalies. Selbstverständlich wird während dem Training nur Englisch gesprochen. Zwischen den Trainings findet der Englischunterricht statt, bei dem sich natürlich ebenfalls alles ums Thema Fussball dreht.

Was wird in der Freizeit sonst noch unternommen?
Die Teilnehmer besuchen zusammen ein Spiel der Premier League, natürlich nach Möglichkeit eines von Manchester United. Ist gerade kein Spiel, so steht zumindest die Besichtigung des berühmten Old Trafford Stadions auf dem Programm.

Wie sehen die Sommerkurse für Fussballmuffel aus?
Wer lieber Rugby oder Tennis hat, kommt natürlich ebenso auf seine Kosten. Das Rugby Camp findet in England an der renommierten Rugby-School, der Geburtsstätte des Rugby-Sports, statt. Tennisfans schwingen ihr Racket an den Nike Tennis Camps und besuchen zusammen Wimbledon und den Hampton Court Palace.

englisch lernen und rugby

Wer lieber Rugby oder Tennis hat, kommt natürlich ebenso auf seine Kosten.

Haben die Jugendlichen bei Bedarf einen Ansprechpartner?
Ja, in den Sommercamps ist für eine hochwertige Betreuung rund um die Uhr gesorgt. Von der Abholung am Flughafen bis zum Rückflug steht ihnen stets jemand zur Seite. Wer möchte kann zudem bei vielen Fluggesellschaften ein Betreuungsangebot für Alleinreisende Minderjährige hinzubuchen. Eine Begleitperson begleitet einem dann an den Flughäfen durch die Pass- und Sicherheitskontrollen sowie während dem Flug.

Wo finden Interessierte weitere Informationen?
Wer sich etwas genauer informieren möchte, findet auf unserer Website eine gute Übersicht. Danach empfiehlt sich eine persönliche, kostenlose Beratung bei einer der zehn Boa Lingua Filialen in der Schweiz.

Cooler als gewöhnliche Ferien!
Mit einem Englisch- und Sportcamp von Boa Lingua kannst du jeden Tag deinen Lieblingssport ausüben, gewinnst neue Freunde aus aller Welt und verbesserst dazu dein Englisch. Melde dich jetzt für eine persönliche Beratung an – kostenlos.


michele

Sizilianische Wurzeln, in der Schweiz aufgewachsen, in Hamburg studiert, in Berlin verliebt, in Tschechien geheiratet und in Italien dreimal Papi geworden. Wenn ich nicht koche, fahre ich am liebsten Velo oder musiziere.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR