Sommersprachkurse im Ausland – In kürzester Zeit zum Cambridge-Diplom

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Sommersprachkurse im Ausland – In kürzester Zeit zum Cambridge-Diplom

Der Sommer ist vielerorts die Zeit der Musse und des Ausspannens. Wer aber zwischen Juni und August gerne an seinen Englischkenntnissen arbeiten möchte, dies mit Reisen und einer neuen Kultur verbinden will, sollte unbedingt über einen Sommersprachkurs nachdenken. Mit Hilfe dieser Kurse erlangt man innerhalb kürzester Zeit ein Cambridge-Diplom.

Zwischen Juni und August stehen wieder die Sommerkurse auf dem Programm. Innerhalb von 4 bis 12 Wochen kann man dabei einen Cambridge-Diplomvorbereitungskurs absolvieren und ein begehrtes First- (FCE) oder Advanced-Diplom (CAE) ablegen. Wer bereits über genügend gute Englischsprachkenntnisse verfügt, kann innerhalb von 4 bis 5 Monaten gleich zwei Zertifikate ablegen und schlussendlich gar ein Proficiency-Diplom in den Händen halten.

Sommerkurse: First- und Advanced-Diplom
Diverse Schulen in England, Australien, Neuseeland, Kanada, den USA, in Irland und auf Malta bieten die Sommerkurse an, welche je nach Schule und Startdatum zwischen 4 und 12 Wochen dauern. Insgesamt stehen über 60 Sprachaufenthalte im Ausland zur Auswahl.

Hier einige Beispiele:
EC Brighton bietet einen 4-wöchigen FCE- oder CAE-Kurs (29.07.-23.08.2013) an.

CES Dublin bietet einen 9-wöchigen FCE- oder CAE-Kurs (17.06.-16.08.2013) an.

Atlantic Galway bietet 4-wöchige FCE- (15.07.-09.08.2013) sowie CAE-Kurse (10.06.-05.07.2013) an.

EC Miami bietet einen 4-wöchigen FCE- oder CAE-Kurs (29.07.-23.08.2013) an.

Phoenix Perth bietet einen 6-wöchigen FCE- oder CAE-Kurs (15.07.-23.08.2013) an.

Campbell Wellington bietet einen 9-wöchigen FCE- oder CAE-Kurs (17.06.-16.08.2013) an.

Bei den 4-wöchigen Sprachkursen wird insbesondere der Aufbau und Ablauf der Cambridge-Prüfung im Unterricht behandelt. Die Teilnehmer lernen wie die verschiedenen Prüfungsteile funktionieren und wie man diese am besten absolviert. Wer noch vertieft an seinen Englischkenntnissen schleifen möchte, sollte mindestens einen 8-wöchigen Vorbereitungskurs besuchen. Durch ein persönliches und ausführliches Beratungsgespräch bei Boa Lingua findet jeder den passenden Kurs, welcher seinen individuellen Kenntnissen entspricht.

Bis zum Proficiency-Diplom
Wer bereits über Englischsprachkenntnisse auf der Cambridge Advanced-Stufe verfügt (z.B. Maturanden), jedoch noch keine Diplome vorweisen kann, hat die Möglichkeit innerhalb von 4 bis 5 Monaten gleich zwei Zertifikate abzulegen. In einem kurzen 4- bis 8-wöchigen Kurs absolviert man das CAE-Diplom. Gleich anschliessend folgt ein 12-wöchiger Proficiency-Kurs. Dies ist ein tolles Paket, bei dem man gleich zwei Cambridge-Diplome abschliesst.

Optionen an folgenden Schulen:

EC Vancouver bietet einen 4-wöchigen CAE-Kurs (29.7.-23.8.) und anschliessend einen 12-wöchigen CPE-Kurs (9.9.-29.11.2013) an.

EC San Diego bietet einen 8-wöchigen CAE-Kurs (1.7.-23.8.) und anschliessend einen 12-wöchigen CPE-Kurs (9.9.-29.11.2013).

EC Brighton und EC London bieten 4-wöchige CAE-Kurse (29.7.-23.8.) und 12-wöchige CPE-Kurse (9.9.-29.11.2013)

Thomas

Thomas ist PR- und Kommunikationsspezialist. Als Schreiberling, Hobbykoch, Unihockeyaner und Jogger lebt Thomas in Zug.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR