Sonne, Meer und Lebensfreude – Sprachaufenthalt in Malta

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Sonne, Meer und Lebensfreude – Sprachaufenthalt in Malta

Martin Hengartner verbrachte seinen Sprachaufenthalt in Malta und genoss auf der Mittelmeerinsel viel Sonne sowie einen intensiven Sprachkurs im Einzelunterricht.

Sonne und Mediterraner Lifestyle; Malta der Traum für einen Sprachaufenthalt. In Malta konnte ich Sommerferien und flexible Sprachausbildung mit dem privaten Lehrer kombinieren. In nur zweieinhalb Stunden Flugzeit ab Zürich liegt die Insel. Das Sprachreiseziel ist demnach ideal, um für einige Tage in die Sonne zu fliegen und Englisch zu lernen. Malta liegt 81 km südlich von Sizilien mitten im Mittelmeer. Die Hauptinsel ist mit einer Länge von 28 km und einer maximalen Breite von 13 km ein sogenannter Zwergen-Staat und hat ca. 400‘000 Einwohner. Auf Malta finden Besucher das ganze Jahr warme Temperaturen und jede Menge Sonnenschein.

Sprache und Kultur
Ich habe 2 Wochen Sprachaufenthalt im Privat-Teacher Programm gewählt. Mit diesem Programm lebe ich 2 Wochen im Haushalt mit der Sprachlehrerin und deren Familie zusammen und besuche nicht etwa eine normale Sprachschule in St. Julian’s. Der Kurs ist komplett auf meine individuellen Bedürfnisse, mein Lerntempo und meinen Zeitplan abgestimmt. Neben den 25 Stunden Unterricht pro Woche werde ich voll in die Familie integriert und kann somit total in die Sprache eintauchen. Das Gespräch mit der Gastfamilie ist sehr wertvoll, denn ich lerne dabei nicht nur Englisch, sondern auch sehr viel über die Ansichten der einheimischen Menschen.

Ferien und Sprache lernen
Der Sprachaufenthalt war für mich von Anfang an nicht als reiner Englischkurs gedacht, sondern vielmehr auch als Erholung und Ferien. Der mediterrane Lebensstil, die Sonne, das Meer und das sehr gute Essen lassen bei mir keine Wünsche offen. Oder doch… der Aufenthalt dauert leider nicht ewig. Da ich die Unterrichtszeit selber bestimmen kann, beginnt mein Morgen nicht mit Englischunterricht, sondern mit einem Abstecher an den Strand an der St. Pauls Bay. Die Küste der Insel besteht aus einer Mischung aus Felsen, Sandbuchen, schönen Badestegen und sauberem, glasklaren Wasser.

St. Julian's

Ausblick auf St. Julian’s in Malta

Grosses kulturelles Angebot
Für Abwechslung während des Sprachaufenthalts in St. Julian’s sorgen die vielen Highlights auf Malta, Gozo und Comino. Das Angebot ist vielfältig und reicht von Wassersportarten wie Tauchen oder Segeln bis kulturellen und historischen Angeboten. Die Blue Grottos, mit der unwahrscheinlich schönen blauen Farbe des Wassers, Mdina, die „alten“ Hauptstadt von Malta mit den schmalen Gassen und einem wunderbaren Charme, oder auch Comino, die ruhige Insel mit der Blue Lagoon, sind einfach alles traumhafte und unvergessliche Ausflüge. Die Flexibilität bei der Unterrichtsplanung sowie die Kombination mit den abwechslungsreichen Freizeitaktivitäten haben bei mir zu einem schnellen Lernerfolg in kürzester Zeit geführt. Ich konnte total in die Sprachumgebung eintauchen. Zudem war der Sprachaufenthalt auf Malta auch eine Art Ferien für mich und somit ein voller Erfolg.

michele

Sizilianische Wurzeln, in der Schweiz aufgewachsen, in Hamburg studiert, in Berlin verliebt, in Tschechien geheiratet und in Italien dreimal Papi geworden. Wenn ich nicht koche, fahre ich am liebsten Velo oder musiziere.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR