Essen, Trinken und Shoppen in Barcelona

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Essen, Trinken und Shoppen in Barcelona

Jana und Nathalie, zwei Kantischülerinnen aus Zürich, machen einen Sprachaufenthalt in Barcelona. Morgens besuchen sie einen Spanisch-Sprachkurs, nachmittags geht es auf Erkundungstour.

Da wir Barcelona nun schon ein wenig kennen, haben wir unsere eigenen Favoriten für essen und shoppen.

Churros

Churros

Essen und Trinken in Barcelona

  • Restaurant Toyo (www.restaurantetoyo.com) an der Torrent de l’Olla 10-12: In diesem japanischen Restaurant kann man sowohl an Tischen als auch am Rollband eine Vielfalt an Sushi sowie japanische Fleischspiesse und Häppchen wie Frühlingsrollen oder Schrimps essen. All you can eat für 10 Euro.
  • Cafe Viena (www.viena.es) an den Ramblas 115: In diesem Restaurant kann man Fast Food vom feinsten geniessen. Im schön eingerichteten Lokal sitzt man rund um die Bar und bekommt seinen Burger oder sein Sandwich sehr schnell. Ein Burger für ca. 5 Euro.
  • Tapería Piscolabis an der Calle Rambla Catalunya 27: Im stilvoll eingerichteten Restaurant gibt es eine grosse Auswahl an einheimischen Tapas. Man findet hier eigentlich immer Platz, da das Lokal sehr gross ist. Der einzige Nachteil ist jedoch, dass hier das Essen entsprechend der guten Qualität auch ein wenig teurer ist.

Shopping in Barcelona

  • Diagonal Mar (www.diagonalmarcentre.es), centre comercial an der Avinguda Diagonal 3: Das ruhige Einkaufszentrum im Osten des Zentrums von Barcelona bietet für alle etwas: von Kleiderläden über Elektrogeschäfte und Buchhandlungen bis hin zu Restaurants und Supermärkten.
  • L’Illa diagonal (www.lilla.com) an der Avinguda Diagonal 557: Auch hier findet man unzählige verschiedene Läden, verteilt auf drei Etagen und drei Gebäude. Eigentlich ist es auch hier sehr ruhig, doch sobald die Schule aus ist, füllt sich das Einkaufszentrum mit Schülern.
  • Natürlich kann man an der berühmten Ramblas super shoppen, doch uns persönlich gefällt die Strasse parallel zu ihr besser, da sie viel Platz bietet und keine Autos fahren.

Da heute einer der ersten sonnigen, warmen Tage ist, beschlossen wir den Park Güell des berühmten spanischen Künstlers Antoni Gaudi zu besuchen. Von der Metrostation bis zum Park geht es jedoch zuerst 20 Minuten bergauf. Zum Glück gibt es an einigen Stellen aber Rolltreppen. Einmal im Park angekommen, wird man für den Fussweg mit einer fantastischen Aussicht über ganz Barcelona bis runter zum Meer belohnt. Der riesige Park beeindruckt mit seinen aussergewöhnlichen Formen und seinen schönen Details. Gaudi setzte viele Farben ein, blieb jedoch trotzdem sehr naturgetreu. Im Park kann man unter anderem das Haus besichtigen, in dem Gaudi selbst einige Zeit gelebt hatte.

Hasta luego

Wir sind nun am Ende unserer Reise angekommen. Die zwei Wochen hier in Barcelona vergingen wie im Flug. Dennoch können wir viel mitnehmen von dieser Zeit. Anfangs war es sehr anstrengend ununterbrochen Spanisch zu sprechen, doch mit der Zeit haben wir uns daran gewöhnt. Viele denken wahrscheinlich, dass ein zweiwöchiger Sprachaufenthalt nicht wirklich viel bringt, doch ganz im Gegenteil haben wir sehr viel Neues gelernt, da der Spanisch Sprachkurs an der IH Barcelona sehr intensiv war.

Zudem ist Barcelona eine atemberaubende Stadt. Obwohl wir zum ersten Mal alleine in einer so grossen Stadt waren, hatten wir keine Probleme, uns zurechtzufinden. Natürlich ist ein weiterer Pluspunkt, dass wir zusätzlich zu unserer lieben Gastfamilie, viele tolle Leute kennengelernt haben!

Für uns war Barcelona ein grosses Abenteuer! Wir empfehlen dies allen, welche die Möglichkeit haben, einmal einen Sprachaufenthalt in Barcelona zu machen.

Adios amigos.

Jana und Nathalie

Planst du einen Sprachaufenthalt in Spanien? Stelle Jana und Nathalie eine Frage zu ihrem Sprachaufenthalt in Barcelona mit einem Kommentar oder frag die Sprachreise-Spezialisten von Boa Lingua. Du erreichst uns auch auf Facebook und Twitter. Wir freuen uns auf dich.

Über Jana und Nathalie

sprachaufenthalt barcelona, jana nathalie, #JNBarcelona, storyJana ist 17 Jahre alt. Sie lebt mit ihrer Familie (Vater, Mutter, Bruder, Schwester und unzähligen Haustieren) in Zürich, wo sie die 4. Klasse am Langzeitgymi Zürich Nord im Neusprachlich-Spanischen Profil besucht. Was nach der Matura kommt, weiss Jana noch nicht. Ihre Leidenschaften seit ihrer Kindheit: Reiten und Klavier spielen.

Nathalie ist 17 und kommt aus Watt. Sie hat eine jüngere Schwester und einen älteren Bruder. Seit 2 Jahren besucht Nathalie dasselbe Gymnasium wie Jana, wo sich die beiden Mädchen kennengelernt haben. Mit der Matur in der Tasche möchte Nathalie erst einmal als Flight Attendant arbeiten und für spätere Reisen Geld sparen. In ihrer Freizeit spielt sie Fussball und Gitarre.

Weitere Artikel von Jana und Nathalie

Jana & Nathalie

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR