Die Sprachaufenthalt-Doku aus Mendoza, Argentinien

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Die Sprachaufenthalt-Doku aus Mendoza, Argentinien

Daniel ist mir auf Anhieb sympathisch. Seine ruhige und aufmerksame Art gefällt mir, genauso wie sein Doku-Film über die Wale der Johnston Straits, den ich am Vortag gesehen habe. Daniel ist Kameramann und Produzent von audiovisuellen Werken. Nach seiner Reise mit der Kamera quer durch Vancouver Island steht nun das nächste grosse Abenteuer auf dem Plan: Argentinien. Zuerst macht Daniel einen Sprachaufenthalt in Mendoza, danach geht es über die Anden nach Chile. Und natürlich wird er seine Videokamera dabei haben!

Bei unserem Treffen in Luzern habe ich ihm sieben Fragen zu seinem Sprachaufenthalt in Argentinien gestellt:

Was weisst du über Argentinien, wie hast du dich auf deinen Sprachaufenthalt in Mendoza vorbereitet?
Argentinien hat das beste Fleisch der Welt! Die Natur bietet ein sehr breites Spektrum von Wüstenlandschaften, Steppen, Gletschern, hohen Bergen usw.. Als Vorbereitung habe ich mich ein bisschen an die spanische Sprache herangetastet.

Wie sieht dein Programm nebst deinem Spanisch-Sprachaufenthalt  für die zwei Monate in Argentinien aus?
Reiten wie ein Gaucho ist ein Ziel. Durch die Anden wandern, Natur und Kultur kennenlernen und geniessen.

Warum möchtest du Spanisch lernen? Welche Vorteile für die Zukunft erhoffst du dir aus dieser Erfahrung?
Die spanische Sprache gefällt mir sehr und eine gute Kollegin wohnt in Mexiko und spricht Spanisch. Es ist sicher positiv, in meinem Lebenslauf für künftige Bewerbungen eine weitere Sprache hinzufügen zu können.

Wie fandest du die Beratung / Vorbereitung durch Boa Lingua in Luzern? Gibt es etwas, was du verbessern würdest?
Ich fand die Vorbereitungen und die Buchung über Boa Lingua Luzern sehr gut. Ich fühlte mich professionell und kompetent beraten.

Was sagen deine Freunde bzw. Eltern, dass du zwei Monate ans andere Ende der Welt gehst?
Zum einen freuen sie sich sehr für mich und unterstützen mein Vorhaben. Aber es ist auch normal, dass Abschiedsgefühle dabei sind, da ich für längere Zeit verreise.

Was packst du in deinen Koffer?
Die komplette Kameraausrüstung und das Nötigste für ein gepflegtes Auftreten in Argentinien.

Schau dir jetzt die erste Sprachaufenthalt-Doku aus Mendoza an.

michele

Sizilianische Wurzeln, in der Schweiz aufgewachsen, in Hamburg studiert, in Berlin verliebt, in Tschechien geheiratet und in Italien dreimal Papi geworden. Wenn ich nicht koche, fahre ich am liebsten Velo oder musiziere.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR