Sprachaufenthalt in Neuseeland

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Sprachaufenthalt in Neuseeland

Christoph Weibel entschloss sich auf  ein Abenteuer einzulassen und reiste ohne grosse Vorkenntis über die Insel nach Neuseeland. Für Christoph war die Idee einen Sprachaufenthalt in Neuseeland zu verbringen sehr verlockend.  Deshalb hat er sich entschlossen dieses mysteriöse Land zu erkunden und dabei seine Englischkenntnisse aufzufrischen. Zunächst war er jedoch nicht sicher, ob es ihn vielleicht doch eher nach Australien zieht, zumal ihm Australien vertrauter wirkte als Neuseeland. Doch genau diese Ungewissheit, was ihn in diesem Land voller Naturspektakel erwarten würde, war für ihn einfach zu verlockend. 

Von wuchtigten Wellen bis hin zu aktiven Vulkanen
Ich bin nun seit einem Monat hier in Neuseeland und bin einfach nur dankbar mich für dieses tolle Land entschieden zu haben! Neuseeland hat so viele verschiedene Gesichter. Jeden Tag werde ich aufs Neue überrascht. Auf einem kleinen Radius sieht man hier einfach alles von Sandstränden mit wuchtigen Wellen bis hin zu vulkanisch aktivem Untergrund. Ich persönlich bin angetan von der einzigartigen Fauna in Neuseeland. Hier gibt es so viele tropische Wälder. Ich fühle mich als wäre ich in einem Abenteuerfilm!

Eine wirklich internationale Sprachschule
Natürlich kommen in Neuseeland auch die Partygänger und Shoppingfans nicht zu kurz. In Auckland, der grössten Stadt des Landes, befindet sich das kulturelle Herz des Landes. Hier absolviere ich auch meinen Cambridge CPE-Kurs. Meine Sprachschule in Auckland “Languages International“ befindet sich im wunderschönen Albert Park, welcher direkt im Stadtzentrum liegt. Somit kann man jederzeit nach der Schule die Stadt erkunden. Die Schule hat einen sehr grossen Nationalitätenmix. Gerade die Cambridge-Kurse, vor allem auf höherem Level, sind jedoch besonders bei Schweizern beliebt. Ich habe hier tolle Freunde kennengelernt, mit welchen ich auch noch nach unserer gemeinsamen Zeit in Auckland in Kontakt bleiben werde. Wir unternehmen jedes Wochenende Ausflüge zu den tollsten Destinationen auf der Nordinsel, wie zum Beispiel Coromandel, Bay of Islands oder Rotorua. Es ist hier zudem überhaupt kein Problem, Reisepartner zu finden, zumal die Mehrheit der Schüler nach dem Sprachkurs das  Land durchforsten möchte. Die meisten von ihnen gehen anschliessend auch noch auf Entdeckungstour nach Australien.

Englisch auf Kiwi-Art  
Die Sprachschule in Auckland ist sehr professionell und die Lehrkräfte sind sehr freundlich und kompetent. Der Sprachunterricht beinhaltet sowohl Cambridge-Prüfungsvorbereitung als auch die Vermittlung der neuseeländischen Kultur. Die Schule ist sehr modern und bietet den Schülern viele Möglichkeiten, auch ausserhalb des Unterrichts zu lernen. Nebst den Lernhilfen hat die Schule auch ein Sozialprogramm. Dabei wird täglich ein Event von den Lehrkräften für die Schüler organisiert. Zu den Aktivitäten gehören beispielsweise Rugby, Fussball, Tischtennis, Wein- und Bierdegustation, Hafenrundfahrten oder auch der berühmte Pubtrip. Die meisten Aktivitäten sind kostenlos. Einzelne kosten nur einige Dollars. Das Sozialprogramm ist eine tolle Möglichkeit um andere Schüler und insbesondere auch andere Kulturen kennenzulernen.

Auckland – einfach atemberaubend
Auckland ist eine tolle Stadt und ich würde einen Sprachaufenthalt in Neuseeland jedem empfehlen. Die Leute hier sind sehr freundlich, hilfsbereit und offen. Ich fühle mich hier sehr wohl und bin schon jetzt ein wenig traurig, wenn ich daran denke, dass ich Auckland in einigen Wochen bereits wieder verlassen werde. Ich freue mich aber auf die darauffolgende Reise durch Neuseeland. Denn nachdem was ich in meinen Wochenendausflügen bereits gesehen habe, habe ich Blut geleckt und bin gespannt, was mich auf der Südinsel noch alles erwartet.

Gastautor/in

Gastautor/in

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht einer Kundin oder einem Kunden. Willst auch du von deinem Sprachaufenthalt erzählen? Dann schick uns deinen Beitrag.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR