Sprachaufenthalt in Oxford – Englisch lernen in der Studentenstadt

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Sprachaufenthalt in Oxford – Englisch lernen in der Studentenstadt

Oxford ist bekannt für seine legendären Universitäten und die schlauen Köpfe die daraus hervorgegangen sind. Ein Sprachaufenthalt in Oxford ist eine gute Vorbereitung für die Cambridge-Prüfungen. Zudem wird in der Grafschaft Englisch in Reinform gesprochen, was den Lernprozess zusätzlich unterstützt. Auch zahlreiche Pubs und Bars zeichnen die belebte Universitäten-Stadt aus.

Englisch in Reinform
Während dem Sprachaufenthalt in Oxford lernt man die englische Sprache in Reinform kennen. Nicht umsonst stammt auch eines der wichtigsten englischen Nachschlagewerke von hier – der English Oxford Dictionary. Sicherlich haben auch die vielen Universitäten dazu beigetragen, dass man der Sprache hier ganz besonders Sorge getragen hat. Oxford zieht eher etwas ältere Kursteilnehmer an, die meist bereits über 20 Jahre alt sind. Bei anderen Sprachschulen in England kann dies auch schon einmal anders ausschauen.

Britische Studentenpartys

Neben der ältesten Universität sind ebenfalls interessante Museen in der Stadt verteilt. Oxford hat nicht umsonst den Ruf als geistiges Zentrum Englands. Doch auch die schlausten Köpfe der Universitäten müssen irgendwann eine Pause einlegen, um kreative Ideen zu entwickeln. Aus diesem Grund hat die Stadt auch ein breites Angebot an Cocktail-Bars, Pubs und Unterhaltungsmöglichkeiten zu bieten. Man kann es wie die Studenten an der Uni machen und nach dem Unterricht mit Freunden ins Pub gehen. Dort trifft man bestimmt auf Einheimische, die gerne etwas über das Leben in der Grafschaft plaudern. Aus Oxford gehen nicht nur Wissenschaftler und Politiker hervor, sondern auch Rockstars wie Mitglieder der Bands “Radiohead“ oder “Supergrass“.

Abschluss mit Cambridge-Prüfungen
Die Sprachschulen in Oxford verfügen über langjährige Erfahrung im Unterrichten und sind spezialisiert auf Cambridge-Prüfungen. Dank der überschaubaren Grösse der Schule wird den Studenten eine individuelle Betreuung angeboten, die den Lernprozess unterstützt. In Oxford sind zwei Sprachschulen zu Hause und von beiden aus ist das Stadtzentrum in wenigen Minuten zu erreichen. Die meisten Studenten mieten sich gerne ein Fahrrad, um während ihrem Sprachaufenthalt in Oxford mobil zu sein. Im Sommer sind Bootsfahrten auf der Themse und gemeinsame Grillfeste in den Parks beliebt.

michele

Sizilianische Wurzeln, in der Schweiz aufgewachsen, in Hamburg studiert, in Berlin verliebt, in Tschechien geheiratet und in Italien dreimal Papi geworden. Wenn ich nicht koche, fahre ich am liebsten Velo oder musiziere.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR