Sprachaufenthalt in Paris – die Stadt der Liebe

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Sprachaufenthalt in Paris – die Stadt der Liebe

Bis heute ist und bleibt Paris der wirtschaftliche und kulturelle Knotenpunkt von Frankreich. Wenn nicht gerade Modewoche in Paris ist, spielen weltbekannte Bands ein Konzert oder Stars nutzen die Stadt als Filmkulisse. Der Sprachaufenthalt in Paris bietet ein breites kulturelles Angebot, so dass man stets neue Entdeckungen macht.

Buttrige Croissants zum Frühstück
Paris wird das ganze Jahr über von Touristen besucht. Die drei Sprachschulen in Paris bieten eine tolle Möglichkeit während mehreren Wochen die französische Weltmetropole kennenzulernen. Sprachstudenten profitieren von der idealen Lage der Schulen mitten im Zentrum von Paris. Denn sie befinden sich in unmittelbarer Nähe der Seine, des Louvre und des Palais Royal. Auch die zahlreichen typisch französischen Cafés in direkter Umgebung der Sprachschulen sind ein wahrer Pluspunkt. Was gibt es schöneres als vor dem Unterricht ein feines Croissant zu essen und einen Kaffee zu geniessen? Nach dem Unterricht geht es mit Freunden zum Mittagessen in den Park mit Ausblick auf den Eiffelturm – einfach herrlich.

Kunst, Mode und französische Geschichte
Neben dem weltberühmten Eiffelturm, hat Paris noch unzählige weitere Sehenswürdigkeiten. Für Kunstinteressierte ist ein Besuch im Louvre zu empfehlen, wo unter anderem die Mona Lisa ausgestellt ist. Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist der Arc de Triomphe, welcher am Ende der Champs-Élysées steht. Paris ist auch das Zuhause von internationalen Modellabels und ein wichtiger Treffpunkt für Modeinteressierte. Die organisierten Modewochen ziehen Liebhaber aus der ganzen Welt in die französische Metropole. Der Sprachaufenthalt in Paris ermöglicht es, die Luft der Modewelt zu schnuppern und an der Quelle der neuesten Trends zu sein.

Fernab von Touristenorten
Da man bei dieser kulturellen Fülle schnell den Überblick verlieren kann, helfen die Sprachschulen in Paris bei der Organisation von Ausflügen gerne weiter. Auch wenn Paris eine riesige Stadt ist, kommt man dank dem guten Metro-System schnell an jeden Ort. Paris wird oft als sehr teure Stadt beschrieben. Es lohnt sich mit Einheimischen auszutauschen, um nicht nur an den Touristenplätzen zu sein. Denn diese sind bekanntlich teurer. Paris bietet genügend Ausweichmöglichkeiten und Alternativen, um die französische Kultur und das Leben vor Ort kennenzulernen – gerade auch während einem Sprachaufenthalt in Frankreich.

michele

Sizilianische Wurzeln, in der Schweiz aufgewachsen, in Hamburg studiert, in Berlin verliebt, in Tschechien geheiratet und in Italien dreimal Papi geworden. Wenn ich nicht koche, fahre ich am liebsten Velo oder musiziere.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR