Ab nach Australien Dude!

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Ab nach Australien Dude!

Nach einem angenehmen Flug erfuhr ich eine herzliche Begrüssung durch meine Hostmum im schönen Scarborough, Perth, WA, Australia. Bereits am nächsten Morgen startete ich in der Lexis English Sprachschule in Perth, die praktisch direkt am Strand liegt. Zunächst galt es, sich mit den nötigen Informationen und nützlichen Dingen auszurüsten, wie z.B. der SmartRider Card – damit fährt man um einiges günstiger mit dem öV. Danach aber galt die volle Aufmerksamkeit dem absolut fantastischen Strand in Scarborough. Die Erholung nach den anstrengenden Prüfungen konnte beginnen…

Am ersten Tag in der Sprachschule wurden wir in verschiedene Levels eingeteilt, da wir alle im «General English Program» lernen würden. Und nach einer Einführung am Morgen und dem obligatorischen Starterfoto am Strand ging es am Nachmittag auch schon mit der ersten Lektion los. Die gesamte Schule ist ziemlich klar strukturiert, sodass man sich innert kürzester Zeit sehr gut zurechtfindet. Die Struktur des Lernstoffes, der wochenweise in Module eingeteilt ist, ermöglicht es, jederzeit zu starten und einzusteigen, was ich persönlich sehr gut finde, da es die persönliche Flexibilität erhöht. Die Schule hat ausserdem eine Partnerschaft mit Student Uni Travel, einem Reiseveranstalter, der direkt in der Schule ein Büro hat und bei dem man zu guten Konditionen coole Trips fürs Wochenende buchen kann.

Das Highlight unter der Woche ist sicherlich die Students Night am Mittwoch in der Mustang Bar in Perth. Die gesamte Lexis ist jeweils dort und feiert. Es gibt dort jeweils im Wechsel eine Stunde DJ und eine Stunde Live-Band bis spät in die Nacht. Wir wurden in dieser Zeit noch nie enttäuscht, was die Bands angeht. Richtig gute Coverbands bringen eine Superstimmung in die Bar.

Nach der Schule ist dann jeweils der absolut fantastische Strand von Scarborough eine bindende Verabredung. Äusserst sauber, immer richtig viel Platz und ein optimaler Wellengang an den meisten Tagen sind ein Garant für gute Laune.

Am Wochenende gibt es dann verschiedene Aktivitäten in und um Perth. Wir entschieden uns am ersten Wochenende für den Caversham Wildlife Park, eher im Norden von Perth. Gelegen im riesigen Whiteman Park bietet dieser eine Vielzahl an australischen Wildtieren, die man sonst wohl nicht in diesem Masse zu sehen bekommt. Ausserdem finden immer wieder Shows statt, bei denen man gewisse Tiere noch näher zu sehen bekommt und sogar anfassen kann.

Nach zwei Wochen Sprachaufenthalt in Perth kann ich sagen, dass es sich absolut lohnt, diesen Teil der Welt zu erkunden und zu geniessen und ich freue mich sehr auf die kommenden Wochen.

Daniel

Wenn du einen Sprachaufenthalt gewinnen könntest, für welches Sprachreiseziel würdest du dich entscheiden? Schreib uns deine Meinung mit einem Kommentar.

Gastautor/in

Mein Name ist Daniel Graf (26), ich wohne in Luzern und bin dabei, mein Studium in Wirtschaftswissenschaften an der Uni Zürich abzuschliessen. Dank Boa Lingua und NZZ Campus habe ich einen Sprachaufenthalt in Australien gewonnen.

Gastautor/in

Gastautor/in

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht einer Kundin oder einem Kunden. Willst auch du von deinem Sprachaufenthalt erzählen? Dann schick uns deinen Beitrag.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR