Sprachaufenthalt in San Diego – Converse International School of Languages

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Sprachaufenthalt in San Diego – Converse International School of Languages

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

San Diego gehört zu den beliebtesten Destinationen für Sprachaufenthalte in den USA. Die einzigartige Mischung aus amerikanischem Lebensstil, mexikanischem Flair und spanischem Erbe zeichnet die Stadt an der Westküste aus. Janine Stählin aus Rothenburg hat in San Diego Englisch gelernt und nimmt tolle Erfahrungen mit nach Hause.

Du hast einen Sprachaufenthalt in San Diego gemacht. Wie hat dir der Ort gefallen?
Unglaublich gut! Obwohl San Diego eine Grossstadt ist, geht es eher ruhig zu und her und es ist nicht so hektisch, wie man das erwarten würde. Die Leute sind sehr nett und hilfsbereit. Zudem bietet die Stadt viele Freizeitaktivitäten wie zum Beispiel Shopping oder Surfen. San Diego hat einfach für jeden Typ das passende Freizeitangebot!

Wie hat Dir die Schule gefallen?
Die Schule war top und mein Lehrer war wirklich toll. Es hat mir sehr grossen Spass gemacht, in den Unterricht zu gehen. Und da die Klassen relativ klein waren, konnten wir viel profitieren.


Welche Unterkunftsart hast du gewählt? Wie hat es Dir gefallen?
Ich habe während meinem Sprachaufenthalt in San Diego in der Studentenresidenz “Vantaggio“ gewohnt. Die Lage nahe von Downtown San Diego war optimal und ich habe es sehr genossen mit so vielen jungen Leuten verschiedenster Nationen zusammen zu leben. Es wurde jedenfalls nie langweilig!

Hast Du grosse sprachliche Fortschritte gemacht? Wenn ja, woran liegt das?
Die sprachlichen Fortschritte hätten grösser sein können, da ich schlicht und einfach zu wenig Zeit zum Lernen hatte. Immer war irgendetwas los und auch zum Schlafen kam ich kaum. Das ist vor allem auf die Wahl der Unterkunft zurückzuführen. Wenn jemand mehr von der Sprache profitieren möchte, empfehle ich, in eine Gastfamilie zu gehen… und weniger in den Ausgang!

Was hast Du in der Freizeit bzw. an Wochenenden unternommen?
Während meinem Sprachaufenthalt in San Diego bin ich zwei Mal übers Wochenende nach Las Vegas und einmal nach Los Angeles gefahren. Ansonsten habe ich die Zeit in San Diego verbracht und es wurde mir auch nach zehn Wochen nicht langweilig. Meistens bin ich mit Freunden zum Strand gefahren. Die Abende und das Wochenende waren immer verplant: Taco’s am Pacific Beach, Linedance im “In Cahoot“, Rooftop Party im Ivy oder Beachparty Tag. Freitag- und Samstagabend verbrachten wir meistens in Clubs wie Flux und Stingaree oder in der 5th Avenue.

Hast Du viele neue Leute kennengelernt?
Ich habe sehr viele nette Leute kennengelernt. Wir waren eine tolle Clique und haben uns drei Monate später sogar zu einem verlängerten San Diego Revival Wochenende getroffen.

Was war das beste Erlebnis während Deines Aufenthalts?
Das Beste an diesem Aufenthalt war die Zeit, die ich mit meinen Freunden verbringen durfte, das tolle Wetter und das Meer. 11 Wochen sorgenfreie Zeit, in der man einfach nur Spass haben und den Alltag zu Hause vergessen konnte.

Würdest Du wieder einen Sprachaufenthalt machen? Und welche Destination würde dich reizen?
Auf jeden Fall würde ich wieder einen Sprachaufenthalt machen. Ich bin geradezu ein “Sprachaufenthaltsjunkie“ geworden. Diesen Winter gehe ich für 4 Wochen nach Rom, natürlich mit Boa Lingua. Aber auch das wird nicht der letzte Sprachaufenthalt gewesen sein. Im Hinblick auf meine berufliche Zukunft sollte ich nämlich noch mehr für mein Englisch tun.

Wirst Du Boa Lingua weiterempfehlen?
Ich empfehle Boa Lingua allen, die einen Sprachaufenthalt machen wollen. Ich war immer sehr zufrieden. Die Beratung ist umfangreich und die Mitarbeitenden, mit denen ich bis jetzt zu tun hatte, sind äusserst nett und hilfsbereit.

 

michele

Sizilianische Wurzeln, in der Schweiz aufgewachsen, in Hamburg studiert, in Berlin verliebt, in Tschechien geheiratet und in Italien dreimal Papi geworden. Wenn ich nicht koche, fahre ich am liebsten Velo oder musiziere.

Weitere Posts von

2 Comments

  • Röthlisberger Peter

    Mit Freuden habe ich dieses Interview gelesen, ich wurde um Jahre zurückversetzt. Vor 19 Jahren, 1994 war ich für sechs Wochen an dieser Schule, es war eine gute Schule.
    Es war eine der besten Zeiten in meinem Leben.
    Viva San Diego

    29. April 2013 at 23:04
    • Michele

      Hallo Peter, vielen Dank für deinen Kommentar! Höchste Zeit, dass du wieder einen Sprachaufenthalt machst 😉

      7. Mai 2013 at 16:17

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR