Sprachaufenthalt in San Diego – Converse International School

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Sprachaufenthalt in San Diego – Converse International School

Die einzigartige Mischung aus amerikanischem Lebensstil, mexikanischem Flair und spanischem Erbe verleihen San Diego einen ganz eigenen Reiz. Kathrin Brot aus Chur hat in San Diego Englisch gelernt und dabei spannende und interkulturelle Erfahrungen gemacht.  

Du hast einen Sprachaufenthalt in San Diego gemacht. Wie hat dir die Stadt gefallen?
San Diego ist eine sehr schöne und spannende Stadt. Es gibt viele Ausflugs- und Unterhaltungsmöglichkeiten.

Wie hat dir die Schule gefallen?
Die Sprachschule in San Diego und vorallem die Lehrer werden mir gut in Erinnerung bleiben. Sie waren immer sehr aufgestellt, hilfsbereit und interessiert. Besonders meine Lehrerin war wirklich super. Sie gab uns immer tolle Tipps betreffend Ausflugs- und Unterhaltungsmöglichkeiten und Sehenswertes in der Stadt sowie in ganz Kalifornien.

Wo hast du gewohnt? Welche Unterkunftsart hast du gewählt? Wie hat es dir gefallen?
Ich habe während zehn Wochen bei einer Gastfamilie gewohnt, welche mich sehr schnell und liebevoll aufgenommen hat. Gemeinsam haben wir tolle Ausflüge gemacht und viel Spannendes erlebt. Wir hatten eine super Zeit zusammen und ich durfte auch viele Freunde und Bekannte der Gastfamilie kennen lernen.

Hast du grosse sprachliche Fortschritte gemacht? Wenn ja, woran liegt das?
Während meines Sprachaufenthalts in San Diego habe ich sehr viel gelernt. Vor allem mündlich aber auch schriftlich habe ich mich stark verbessert. Da ich eine super Gastmutter und zwei super Gastschwestern hatte, habe ich sehr profitiert, da sie mir immer alles erklärt oder aufgezeigt hatten. Mit Kindern ist es viel einfacher zu lernen.

Was hast du in der Freizeit bzw. an Wochenenden unternommen?
In meiner Freizeit war ich viel am Strand, habe kulturelle Ausflüge gemacht oder war mit anderen Sprachstudenten unterwegs. An den Wochenenden habe ich viel mit meiner Gastfamilie unternommen unter anderem auch viele Wochenendtrips in verschiedene Städte. 

Hast du viele neue Leute kennengelernt?
Ich habe sehr viele nette Leute kennengelernt. Während einem Sprachaufenthalt treffen die verschiedensten Nationalitäten und Kulturen aufeinander, was sehr spannend ist und auch den eigenen Horizont erweitert.

Was war das beste Erlebnis während deines Aufenthalts?
Das Schönste für mich war meine Gastfamilie. Sie sind mir richtig ans Herz gewachsen und ich habe noch immer Kontakt mit ihnen. Aber auch der Sprachaufenthalt in San Diego allgemein und die Reise durch die USA waren grossartig und ich habe so viele neue Erfahrungen machen dürfen. Es war eine sehr spannende und lehrreiche Zeit.

Würdest du wieder einen Sprachaufenthalt machen? Und welche Destination würde dich reizen?
Ich würde sofort wieder einen Sprachaufenthalt machen. Destinationen, welche mich interessieren, gibt es viele: von Südamerika über Kuba und von Italien bis Südafrika. Ich möchte noch so viele Orte auf der Welt entdecken.

Wirst du Boa Lingua weiterempfehlen?
Natürlich! Das habe ich auch bereits gemacht. Eine Kollegin von mir hat danach gleich bei Boa Lingua einen Sprachaufenthalt in Kanada gebucht.

michele

Sizilianische Wurzeln, in der Schweiz aufgewachsen, in Hamburg studiert, in Berlin verliebt, in Tschechien geheiratet und in Italien dreimal Papi geworden. Wenn ich nicht koche, fahre ich am liebsten Velo oder musiziere.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR