Sprachaufenthalt in Sydney

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Sprachaufenthalt in Sydney

Australien gehört zum Reiseziel von vielen abenteuerlustigen Menschen. Down Under warten viele unvergessliche Erlebnisse in der australischen Wildnis oder als Kontrastprogramm Grossstädte wie Sydney darauf entdeckt zu werden. Sprachschulen, die nahe am Meer liegen, und unzählige Unterhaltungsmöglichkeiten garantieren einen spannenden Sprachaufenthalt in Australien.

Mit Australiern historischen Pubs ausfindig machen
Neben den klassischen Sehenswürdigkeiten, wie dem Opera House, der Harbour Bridge, dem Sydney Tower oder dem Sydney Aquarium, punktet die coole Metropole durch viele weitere Alternativen. Im lebendigen Stadtviertel “The Rocks“ versprühen historische Pubs und alte Warenhäuser ihren ganz eigenen Charme. Wer Lust hat ins Leben der Australier so richtig einzutauchen, sollte auf jeden Fall den The Rocks Market am Wochenende besuchen. Dort trifft man das ganze Jahr über auf Künstler, Maler, Musiker oder Handwerken, welche ihre Kunst verkaufen. Eine Alternative wäre auch der Paddington Market an der Oxford Street, der mit seinen zahlreichen Essensstände und Live-Musik für die richtige Atmosphäre sorgt.

Surfen und Chillen an prachtvollen Stränden
Fast 100 Kilometer lang erstecken sich die Strände von Sydney. Der Ort, wo Surfer anzutreffen sind, sind Bondi und Manly Beach. Die Sprachschulen in Sydney befinden sich wenige Minuten von den beiden Surfer-Paradiesen entfernt. Weitere Freizeitmöglichkeiten werden von den Schulen angeboten. So kann man auch Schnorcheln gehen, mit Freunden Kayak fahren oder am Strand eine Partie Beachvolleyball spielen. Für diejenige, welche auch grössere Reisen unternehmen wollen, bietet sich ein Ausflug zu den Blue Mountains. Den Namen erhielt der Ort, wegen den Eukalyptus Blättern, die mit ihrem Dunst und den Sonnenstrahlen das ganze Gebirge in Blau erscheinen lassen.

Bier und Rugby
Ebenso wie das Surfen, gehört auch Rugby zu den Sportarten des Landes. Vor allem Sydney zählt als Treffpunkt für Rugby-Fans. Denn hier befindet sich der Sitz der Australian Rugby League. Um so richtig in die australische Lebenswelt einzutauchen, ist ein Besuch eines Rugby Spieles während dem Sprachaufenthalt in Sydney sicher eine coole Idee. Bei einem guten Bier und feinem Essen lässt sich ein solcher Abend noch schön ausklingen.

michele

Sizilianische Wurzeln, in der Schweiz aufgewachsen, in Hamburg studiert, in Berlin verliebt, in Tschechien geheiratet und in Italien dreimal Papi geworden. Wenn ich nicht koche, fahre ich am liebsten Velo oder musiziere.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR