Sprachaufenthalt mit Cambridge-Diplom: alle Daten und Schulen

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Sprachaufenthalt mit Cambridge-Diplom: alle Daten und Schulen

Das Cambridge-Diplom ist eines der populärsten und am besten anerkannten Englisch-Examen überhaupt. Das Diplom ist in vielen Ländern bei Universitäten, Arbeitgebern und Ausbildungsstätten als Qualifikation anerkannt. Vor allem in kaufmännischen Berufen stellt ein Cambridge-Diplom einen sehr wichtigen Meilenstein im persönlichen Lebenslauf dar. Wer diese Prüfung absolviert, verbessert seine Berufsaussichten. Ein Sprachaufenthalt mit Diplom-Kurs bietet die beste Gelegenheit, um die erworbenen Sprachfähigkeiten zu belegen.

FCE, CAE, CPE

Die Abkürzungen stehen für 3 unterschiedliche Kompetenzstufen in englischer Sprache.

Cambridge First Certificate in English (FCE)
Das First Certificate in English ist eine Prüfung auf dem Niveau der oberen Mittelstufe und erfordert Kompetenz in allen Sprachfähigkeiten. Das Zertifikat wird im Handel, in der Industrie und von Schulen vor allem in der Schweiz anerkannt.

Cambridge Advanced Certificate in English (CAE)
Das Advanced Certificate in English ist eine Prüfung auf fortgeschrittenem Niveau. Dieses Diplom richtet sich an all diejenigen, die ihre Englische-Kenntnisse praxisnah, im schulischen und beruflichen Alltag erfolgreich einsetzen möchten.

Cambridge Certificate of Proficiency in English (CPE)
Das Certificate of Proficiency in English ist ein sprachliches Fähigkeitszeugnis auf vorgerücktem Niveau und berechtigt teilweise zum Studium an Universitäten und zum Unterrichten der Sprache. Dieses Zertifikat ist speziell für den akademischen Bereich und für angehende Englischlehrer geeignet.

Wann und wo

Die Cambridge-Diplomkurse starten in der Regel im Januar, März und September. Mehrere Sprachschulen bieten zusätzliche Daten mit verkürzter Kursdauer an. Bei der Auswahl der Destination für einen Sprachaufenthalt hast du die Qual der Wahl. Nebst England, bieten sich Irland, Malta, die USA, Kanada, Südafrika, Australien und Neuseeland an. Eine Übersicht aller Sprachschulen mit Cambridge-Diplomkursen findest du hier.

Was solltest du beachten?

  • In der Regel werden nach Beginn eines Diplom-Kurses keine weiteren Sprachschüler in der Klasse aufgenommen.
  • Bis auf wenige Ausnahmen, organisieren die Sprachschulen auch das Cambridge-Examen. Du kannst die Prüfung somit direkt vor Ort ablegen.
  • Die Cambridge-Prüfungen finden teilweise am Samstag oder in der Woche nach Kursende statt.
  • Du kannst die Cambridge-Prüfung auch in der Schweiz ablegen. Mehr Infos findest du hier.
  • Mit einem Englisch-Sprachtest zum Zeitpunkt der Anmeldung wird dein Sprachniveau geprüft. Zudem erfolgt vor Ort ein weiterer Test für die definitive Kompetenzzulassung. Hier geht’s zum Online-Sprachtest.

Wir helfen gerne: das Sprachreise-Expertenteam von Boa Lingua steht dir für eine persönliche und kostenlose Beratung zur Verfügung. Du kannst deine Fragen gleich hier auf diesen Blog stellen oder dir eine ausführliche Beratung in einer der 10 Boa Lingua-Filialen holen.

michele

Sizilianische Wurzeln, in der Schweiz aufgewachsen, in Hamburg studiert, in Berlin verliebt, in Tschechien geheiratet und in Italien dreimal Papi geworden. Wenn ich nicht koche, fahre ich am liebsten Velo oder musiziere.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR