Sprachaufenthalt mit Frühbucher-Rabatt

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Sprachaufenthalt mit Frühbucher-Rabatt

Wer bis Ende Oktober einen Sprachaufenthalt bucht, profitiert vom Frühbucher-Rabatt von Boa Lingua. Zudem sind dank attraktiver Wechselkurse Sprachaufenthalte im Moment besonders günstig.

Frühbucher profitieren bei Boa Lingua bis Ende Oktober von den günstigeren Preisen 2011. Trifft eine Buchung mit Kursbeginn 2012 bis 31. Oktober 2011 ein, wird der Sprachaufenthalt weiterhin zu Preisen von 2011 bestätigt! Dieses Angebot gilt, bis auf wenige Ausnahmen, auf das gesamte Sprachschulangebot von Boa Lingua.

Attraktive Wechselkurse
Dank tiefen Wechselkursen sind Sprachkurse im Ausland im Moment äusserst günstig. Insbesondere Sprachaufenthalte in den USA und England kosten deutlich weniger als in den letzten Jahren. Tatsächlich rechnen sich die tiefen Kurse von Dollar und Pfund. Kostete ein 12-wöchiger Cambridge-First-Kurs in Brighton inklusive Gastfamilie vor fünf Jahren noch ungefähr CHF 8265, würde man heute noch rund CHF 5675 bezahlen. Dies ist eine Ersparnis von über 30 Prozent. Vergleicht man die Preise für einen Sprachaufenthalt in San Francisco, spart man gegenüber vor fünf Jahren über 20 Prozent. Wer einen Sprachaufenthalt bucht, profitiert anders als in anderen Branchen ganz direkt von den Wechselkursen. Als Direktanbieter offeriert Boa Lingua die Sprachkurse nämlich in Originalwährung und diese werden zum Tageskurs umgerechnet.

Top-Sprachschulagentur Europas
Boa Lingua gehört gemäss einer weltweiten Umfrage unter mehr als 1100 international tätigen Sprachschulen auch dieses Jahr wieder zu den 5 Top-Sprachschulagenturen Westeuropas. Die Umfrage wurde vom renommierten «Language Travel Magazine» durchgeführt. Nach dem Gewinn des Awards in den Jahren 2007, 2008 und 2009 sowie den Nominationen in den Jahren 2006 und 2010 hat Boa Lingua nun die Chance die Auszeichnung 2011 zum vierten Mal entgegenzunehmen.

michele

Sizilianische Wurzeln, in der Schweiz aufgewachsen, in Hamburg studiert, in Berlin verliebt, in Tschechien geheiratet und in Italien dreimal Papi geworden. Wenn ich nicht koche, fahre ich am liebsten Velo oder musiziere.

Weitere Posts von

Comments are closed here.