Sprachaufenthalte fernab vom Mainstream

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Sprachaufenthalte fernab vom Mainstream

Fast jeder tut es, oder hat es zumindest vor: einen Sprachaufenthalt zu absolvieren. Was aber, wenn du nicht unbedingt dorthin willst, wo alle anderen sind? Wir stellen dir 5 Destinationen vor, die fernab vom Mainstream sind:

Belfast: Auf den Spuren der Titanic

Titanic Belfast: Genau hier wurde die Titanic erbaut.

Titanic Belfast: Genau hier wurde die Titanic erbaut.

«Ich bin der König der Welt!» schrie Jack von der 1912 Titanic übers Meer. Auch wenn die Geschichte zwar tragisch endete, wird sie in Belfast – der Heimat des mächtigen Schiffes – wieder auferlebt. Im Titanic Quarter oder im neu gebauten Titanic Belfast Museum wirst du in die Zeit von damals zurück versetzt. Das ist aber nicht der einzige Anziehungspunkt, der immer attraktiver werdenden Stadt: Viele «Murals», sogenannte Wandmalereien, ziehen sich durch die Strassen, wo lässige Cafés und Restaurants auf dich warten. Übrigens ist Nordirland bekannt für seine Filmschauplätze der beliebten Serie Game of Thrones und für den weltbesten Whiskey – auf jeden Fall eine längere Reise wert.

Erlebe die Fusball-Szene in Manchester

Bleiben wir in der britischen Umgebung. Nicht umsonst spielt sich in Manchester eine lebendige Musikszene ab, denn sie ist die Heimatstadt von der Indie-Rock-Band The Smiths und der berühmten Band Oasis. Neben Musik wird in Manchester auch Fussball grossgeschrieben: Die Fussballclubs Manchester United und Manchester City nennen die Stadt ihr zu Hause und es lohnt sich definitiv, ein Spiel zu schauen und mitzufiebern. Du bist zwar fernab vom Mainstream, aber dank der tollen Gastfreundschaft und Pub-Kultur Englands definitiv nicht lange alleine.

Fernab vom Mainstream in San Sebastián

San Sebastián: Ein Surfmekka und eine Festival-Metropole zugleich

San Sebastián: Ein Surfmekka und eine Festival-Metropole zugleich

Englisch lernen ist ja schön und gut, aber dich packen eher Sätze wie: «Que tengas un buen día.» oder «¿Cómo te llamas?»? Auch in Spanien gibt es Städte, die fernab vom Mainstram sind. Wie zum Beispiel San Sebastián. Die Stadt liegt am Golf von Biskaya im bergigen Baskenland, unweit von der französischen Grenze entfernt. San Sebastián ist gleichermassen ein Surf-Mekka wie auch eine Festival-Metropole. Jedes Jahr findet hier ein internationales Film-Festival statt, auf welchem sich Stars und Sternchen treffen. Die Altstadt ist mit Pflastersteinen geschmückt und an jeder Ecke locken die Lokale mit genüsslichen Weinen und regionalen Tapas – welch ein Gaumenschmaus!

Lyon: Stadt der Lichter

In Lyon bist du fernab vom Mainstream und umgeben von malerischen Häusern.

In Lyon bist du fernab vom Mainstream und umgeben von malerischen Häusern.

Oftmals steht die Stadt der Lichter im Schatten von Paris. Doch muss es nicht immer die Stadt der Liebe sein, um eine schöne Atmosphäre zu erleben. Lyon bietet neben einem pulsierenden Nachtleben auch ein grosses Kulturangebot. Das Amphitheater des Trois Gaules oder der Hügel Fourvière gehören genauso auf deine To-Do-Liste wie das moderne Viertel La Confluence. Und auch dein Portemonnaie verliert bei dem riesigen Shopping-Angebot definitiv an Gewicht. Deinen Hunger stillst du in der UNESCO-geschützten Altstadt, wo in engen Gassen die traditionelle Küche auf dich wartet.

Montreux, nicht weit weg von zu Hause

Und auch in der Schweiz kannst du fernab vom Mainstream Französisch lernen. Montreux ist bekannt für das jährliche Jazz Festival. Promis aus aller Welt reisen in das idyllische Städtchen am Genfer See. Schnell merkst du, wie die Stadt des Jazz’s die musikalische Atmosphäre versprüht. Als Andenken an Freddie Mercury, der verstorbene Sänger der Rockgruppe Queen, steht hier eine Statue. Er selbst lebte lange in der charismatischen Stadt und prägte diese. In Montreux, wie auch in der Umgebung, gibt es einiges zu sehen: wie zum Beispiel das Schloss Chillon in Veytaux.

 

Valeska Hoenen

Valeska Hoenen

Nach über einem Jahr durch die Welt bummeln ist Valeska Hoenen seit 2015 bei Boa Lingua und arbeitet als Content Communication Assistentin. Fremde Kulturen kennenlernen ist für sie sehr wichtig und daher geht sie auch gerne mal alleine auf Entdeckerreise.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR