Meine Sprachschule in Mendoza – Die Sprachaufenthalt-Doku Teil 4

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Meine Sprachschule in Mendoza – Die Sprachaufenthalt-Doku Teil 4

Ich wohne 30 Minuten von der Sprachschule in Mendoza entfernt. Jeden Tag geniesse ich die Fahrt zur Schule mit der Metrotranvia. In der Schule herrscht ein sehr gutes Klima. Viele Studenten aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt treffen hier zusammen. Auch der Umgang mit den Lehrern ist sehr locker und kollegial.

Die Sprachaufenthalt-Doku aus Argentinien – Weitere Artikel:

[posts tax_term=“Sprachaufenthalt-Doku aus Mendoza“]

Gastautor/in

Mein Name ist Daniel Farrèr, ich bin 27 Jahre alt und komme aus Luzern. Ich bin Kameramann und Produzent von audiovisuellen Werken. In den nächsten acht Wochen besuche ich die Sprachschule in Mendoza und werde euch mit meinen Videobeiträgen einen Einblick in das Leben hier geben.

michele

Sizilianische Wurzeln, in der Schweiz aufgewachsen, in Hamburg studiert, in Berlin verliebt, in Tschechien geheiratet und in Italien dreimal Papi geworden. Wenn ich nicht koche, fahre ich am liebsten Velo oder musiziere.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR