Surfen, Yoga und Spanisch lernen in Montañita

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Surfen, Yoga und Spanisch lernen in Montañita

Surfen, Yoga und Spanisch lernen in Montañita: Mike und Larissa haben ihren Sprachaufenthalt voll ausgenutzt.

Surfen, Yoga und Spanisch lernen in Montañita: Mike und Larissa haben ihren Sprachaufenthalt voll ausgenutzt.

Wieso Montañita?

Nachdem wir einige Wochen durch Südamerika gereist waren, suchten wir eine Möglichkeit, um eine Woche an einem Ort zu verweilen und dabei Spanisch zu lernen, zu surfen und Yoga zu praktizieren. Montañita schien dafür genau richtig und wir wurden nicht enttäuscht.

Alles in Reichweite

Die Anreise vom Busterminal in Guayaquil gestaltete sich einfacher als gedacht, denn stündlich fährt ein Bus an den überschaubaren Backpacker-Ort. Wir hatten unsere Unterkunft selber gebucht, konnten die Bungalows der Sprachschule aber besichtigen und können diese durchaus empfehlen. Die Montañita Spanish School liegt unweit vom Zentrum und ist sehr gut gelegen. In Montañita lässt sich sowieso alles problemlos zu Fuss erkunden.

Montanita ist ein überschaubarer Backpacker-Ort.

Montañita ist ein überschaubarer Backpacker-Ort.

Die Schule

Der Stundenplan ist so gestaffelt, dass man, sofern man will, den Tag mit Spanischunterricht oder Surflektionen beginnt. Am Morgen hatten wir jeweils zwei Lektionen Grammatik und am Nachmittag konnten wir unser Wissen in den zwei Praxisstunden unter Beweis stellen. Für uns war die Unterrichtswoche sehr wertvoll. Wir konnten viele Fragen, die während unserer Reise durch Südamerika aufgetaucht waren, klären und profitierten beim Spanisch lernen von den kleinen Gruppen und den ausgezeichneten Lehrern.

Nach dem Spanischunterricht geht's in Montañita direkt aufs Surfbrett...

Nach dem Spanischunterricht geht’s in Montañita direkt aufs Surfbrett…

Aktivitäten

Das Freizeitangebot der Schule ist sehr umfangreich. Neben den vielbesuchten Surflektionen werden auch Yogastunden, Abendprogramme und sonstige Ausflüge angeboten. Da die meisten Menschen in Montañita in etwa aus dem gleichen Holz geschnitzt sind, macht es Spass, mit diesen um die Häuser zu ziehen und die Umgebung zu erkunden. Alleine ist man auf jeden Fall nie, höchstens man sucht es sich bewusst aus.

Ob Surfen oder Yoga - nebst dem Spanisch lernen in Montañita wird es einem kaum langweilig.

Ob Surfen oder Yoga – nebst dem Spanisch lernen in Montañita wird es einem kaum langweilig.

Ecuador

Wer genügend Zeit hat, dem empfehlen wir den Sprachaufenthalt in Montañita mit einer Reise durch Ecuador zu verbinden. Die Menschen sind gastfreundlich und hilfsbereit. Mit den gut ausgestatteten Reisebussen kann man das ganze Land relativ einfach bereisen. Ecuador hat auf kleinem Raum sehr viel zu bieten. Die Einheimischen sind mächtig stolz auf diese Diversität und schwärmen von der Küste, den Bergen, dem Dschungel und natürlich den Galapagos Inseln. Wer einen Sprachaufenthalt an einer guten Schule mit grossartigen Wellen und sonstigen Abenteuern verbinden möchte, wird von Montañita nicht enttäuscht werden.

Mike und Larissa empfehlen, den Sprachaufenthalt in Montañita mit einer Reise durch Ecuador zu verbinden.

Mike und Larissa empfehlen, den Sprachaufenthalt in Montañita mit einer Reise durch Ecuador zu verbinden.

Lies mehr von uns und unseren Abenteuern in Südamerika auf unserem Blog miles-away

Du möchtest ebenfalls nach Montañita und träumst von einem Sprachaufenthalt in Ecuador? Die Kundenberater von Boa Lingua beraten dich gerne bei deinem Vorhaben.

Gastautor/in

Wir sind ein Paar (Larissa, 28 & Mike, 30), das zusammen während eineinhalb Jahren die Welt erkunden durfte. Vor unserer Reise in Südamerika absolvierten wir bereits einen Sprachaufenthalt in Spanien und wollten unsere Kenntnisse in Ecuador während einer kurzen Reisepause vertiefen. Auf unserem Blog miles-away findest du noch mehr Beiträge von unserer Reise.

Gastautor/in

Gastautor/in

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht einer Kundin oder einem Kunden. Willst auch du von deinem Sprachaufenthalt erzählen? Dann schick uns deinen Beitrag.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR