Ein Tag aus meinem Sprachaufenthalt in Annecy

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Ein Tag aus meinem Sprachaufenthalt in Annecy


Über den Autor
Manja macht gerade einen Sprachaufenthalt in Annecy und beschreibt einen typischen Tag.

Mein Tag beginnt um 7:30 Uhr – der Wecker klingelt. Ich stehe auf und esse zusammen mit meiner Gastfamilie Frühstück. Danach mache ich mich auf den Weg zur Sprachschule in Annecy.Dazu fahre ich 30 Minuten mit dem Bus in die Stadt. Doch die Zeit vergeht schnell, da ich im Bus immer gleich Mitstudenten antreffe, mit denen ich schwatzen kann. Bevor der Unterricht beginnt, bleibt noch ein wenig Zeit, um in die Cafeteria zu gehen und sich zu unterhalten.

Die Unterrichtszeit geht meist schnell vorüber, weil die Lektionen sehr abwechslungsreich gestaltet sind. Es gibt viele spannende Diskussionen und Spiele. Grammatik gehört natürlich auch zum Programm. Die Lehrer gehen individuell auf die Kursteilnehmer ein, da sich jedem meist andere Schwierigkeiten stellen. Meine Klasse besteht aus etwa 12-16 Kursteilnehmer mit den unterschiedlichsten Nationalitäten. Daher sprechen wir untereinander automatisch Französisch.

In der Mittagspause kann man entweder in eines der vielen kleinen Restaurants in der Stadt gehen oder man kauft sich sein Essen im nahegelegenen Supermarkt und macht sich anschliessend auf den Weg zum See.
sprachaufenthalt annecy
Den Nachmittag verbringe ich am liebsten dort. Das sandige Ufer gibt einem das Gefühl am Meer zu sein. Im Wasser kann man sich nach dem Schulmorgen endlich abkühlen. Am See trifft man auch immer viele Mitschüler an. So vergehen die Nachmittage mit Baden, Eis essen, reden und lachen wie im Flug.

Zum Abendessen mache ich mich wieder auf den Heimweg zu meiner Gastfamilie. Am Abend habe ich mich mit Freunden in der Altstadt verabredet, da in dieser Woche das Festival „Les Noctibules“ stattfindet. Zurück zu Hause bin ich so müde, dass ich sofort einschlafe. Trotzdem freue ich mich schon wieder auf den nächsten Tag.

Manja

[box title=“Wusstest Du …“ color=“#333333″]…, dass du in Annecy einen Französisch Sprachaufenthalt mit Skifahren und Snowboarden kombinieren kannst? Mehr Infos findest du hier (pdf).[/box]

Gastautor/in

Gastautor/in

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht einer Kundin oder einem Kunden. Willst auch du von deinem Sprachaufenthalt erzählen? Dann schick uns deinen Beitrag.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR