Tipps für deinen Roadtrip in Australien

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Tipps für deinen Roadtrip in Australien

Bereit für deinen Roadtrip in Australien? Hier noch ein paar Tipps auf den Weg...

Bereit für deinen Roadtrip in Australien? Hier noch ein paar Tipps auf den Weg…

Australien ist eines der beliebtesten Sprachreiseziele überhaupt! Viele, die in Down Under einen Sprachaufenthalt absolvieren, wollen danach den roten Kontinent noch etwas bereisen. Wir haben dir unsere besten Tipps für deinen Roadtrip in Australien zusammengestellt.

Etwas planen schadet nie

Spontan reisen ist gerade sehr angesagt – zu Recht, denn so bist du flexibel und kannst entspannt so reisen, wie es dir im Moment passt. Doch ein wenig Planung muss sein. Australien ist riesig. Entscheide dich im Voraus, was du sehen willst – alles schaffst du nicht. Das ist eigentlich der wichtigste unserer Tipps für deinen Roadtrip in Australien. Und berücksichtige dabei, ob die Jahreszeit günstig ist – je nachdem lohnt es sich, auf ein anderes Ziel auszuweichen, weil es zu heiss oder zu regnerisch ist. 

Entscheide dich, wie du wohnen willst

Im Wesentlichen hast du zwei Optionen: Campen oder in Hostels wohnen, denn alles andere ist meistens sehr teuer. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Campen kannst du sehr günstig, denn vielerorts gibt es (fast) kostenlose Rast- oder Campingplätze. Camping ist zudem eine gute Wahl, wenn du die Natur liebst und gerne draussen bist. Hostels haben aber auch ihren Reiz, denn du lernst schnell Leute kennen und kannst super Party machen. Welcher Typ bist du? 

Welcher Roadtrip-Typ bist du? Camper oder Hostel-Gänger?

Welcher Roadtrip-Typ bist du? Camper oder Hostel-Gänger?

Wie willst du von A nach B?

Die beste Option in Australien ist natürlich ein eigener, fahrbarer Untersatz. Je nach bevorzugter Unterkunftsart ist das ein Camper oder ein Auto. Wenn du längere Zeit unterwegs bist und dich etwas mit Autos auskennst, kann es sich lohnen, ein Auto oder Camper zu kaufen und am Schluss wieder zu verkaufen, statt zu mieten. Ob du ein eigenes Gefährt brauchst, hängt auch von deiner Route ab. Ist diese mit Bussen, Zug oder Flugzeug gut erschlossen? Ist die Distanz zwischen den einzelnen Stopps gross? Fährst du gerne Auto (auf der verkehrten Seite…)? Es ist in Australien aufgrund der grossen Distanzen nicht unüblich, Fahrten von mehreren Hundert Kilometern am Stück zurückzulegen. 

Hab immer genug Wasser dabei

Okay, mit Sicherheit beschäftigt man sich vielleicht nicht so gerne, aber Australien ist nicht die Schweiz, wo es überall Brunnen und Flüsse gibt. Es kann locker über 40 Grad werden im Outback. Sei entsprechend vorbereitet, nimm genügend Wasser mit auf deine Ausflüge und hab immer einen Vorrat im Auto. Informiere dich bei lokalen Rangern über die aktuellen Wetterverhältnisse und über sonstige Gefahren. Lieber einmal mehr fragen als zu wenig, Englisch kannst du ja nach deinem Sprachaufenthalt in Australien

Fürchte dich nicht (zu fest) vor giftigen Tieren

Es stimmt, es gibt in Australien giftige Spinnen, Schlangen und andere Tiere. Doch lass dich davon nicht verrückt machen! Sie sind extrem selten und menschenscheu. Es sterben jährlich mehr Menschen an Bienenstichen in Australien als an Schlangenbissen oder Haiattacken! Halte dich einfach an die Tipps der Locals und geniesse deine Reise durch Australien. 

Go West! 

Die meisten Besucher bereisen die Ostküste Australiens – doch gerade wenn du die Natur liebst, solltest du den Westen nicht verpassen. Dieser ist, abgesehen von Perth, beinahe menschenleer und bietet spektakuläre Naturschauspiele. Das Ningaloo-Reef zum Beispiel steht dem Great Barrier Reef im Osten in nichts nach, du brauchst aber im Gegensatz dazu keine Tour zu buchen, da es an gewissen Orten bis an den Strand reicht. Super Schnorcheln und Tauchen kannst du etwa im wunderschönen Cape Range Nationalpark. Im Südwesten in der Nähe von Esperance findest du zudem einige der schönsten Strände, im Nordwesten bei Broome Sanddünen und Kamele sowie im Outback den berühmten Wave Rock. 

Das Great Barrier Reef bietet auch von oben einzigartige Anblicke

Das Great Barrier Reef bietet auch von oben einzigartige Anblicke

Bereit für Australien? Buche jetzt deinen Sprachaufenthalt in Down Under und profitiere noch bis Ende Oktober von unserem Frühbucher-Special!

lukas.krebs

lukas.krebs

Lukas ist bei Boa Lingua für die PR- und Kommunikation zuständig. Sprachaufenthalte und andere Reisen haben ihn schon um die ganze Welt geführt. In unregelmässigen Abständen verrät er hier seine besten Tipps.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR