Velofreundliche Stadt: 7 Orte, die dich überraschen

Sprachaufenthalte weltweit

Erfahrungsberichte und Expertentipps

Velofreundliche Stadt: 7 Orte, die dich überraschen

Bist du gerne mit deinem Drahtesel unterwegs? Dann verbringe deinen Sprachaufenthalt in einer velofreundlichen Stadt.

Bist du gerne mit deinem Drahtesel unterwegs? Dann verbringe deinen Sprachaufenthalt in einer velofreundlichen Stadt.

Sind dein Velo und du ein unzertrennliches Team? Möchtest du auch während deinem Sprachaufenthalt nicht auf deinen Drahtesel verzichten? Dann stellen wir dir gleich deine nächsten Reiseziele vor: Wähle eine velofreundliche Stadt aus unserer Liste und plane deine nächsten Ferien da. Übrigens bringt das Erkunden einer neuen Stadt mit dem Velo gleich mehrere Vorteile mit sich – du bist umweltfreundlich unterwegs, du bleibst fit und lernst die Stadt deines Sprachaufenthaltes von einem neuen Blickwinkel her kennen.

1. Sevilla

Obwohl Spanien nicht besonders für seine ökologischen Bemühungen bekannt ist, gibt es in vielen spanischen Städten bereits zahlreiche Fahrradwege. Dies ist beispielsweise auch in Sevilla der Fall, wo mehrere hundert Kilometer Velowege zur Verfügung stehen. Während deinem Sprachaufenthalt in Sevilla kannst du dir dank dem umfassenden Bike-Sharing-System jederzeit unkompliziert ein Fahrrad ausleihen. Der absolut überzeugende Grund für das Verkehrsmittel Velo in Sevilla ist aber das ganzjährige, milde Klima – perfekt für Entdeckungstouren ohne, dass du dabei frieren musst.

2. Montreal

Es ist schwer vorstellbar, dass eine Stadt in Nordamerika geeignet ist, um mit dem Velo unterwegs zu sein. Tatsächlich sind amerikanische und kanadische Metropolen im Allgemeinen eher weitläufig und mehr auf Autos ausgelegt als auf Velos. Montreal ist jedoch in Bezug auf Velofahren und Nachhaltigkeit dem Resten Kanadas und der Vereinigten Staaten längenweit voraus. In der Tat wurden die ersten Fahrradwege in dieser Stadt bereits in den 1980er Jahren geschaffen und trotz der langen Winter und der eher hügeligen Landschaft sieht man in Montreal viele Velofahrer. Besonders im Viertel Mile End kannst du bequem unterwegs sein, denn da hat es auch eigene Velospuren.

3. Rio de Janeiro

Entdecke mit dem Velo die schönsten Strände von Rio de Janeiro.

Entdecke mit dem Velo die schönsten Strände von Rio de Janeiro.

Auch dieser Ort dürfte dich allenfalls etwas erstaunen: die brasilianische Stadt des Karnevals. Aber Rio de Janeiro, der Austragungsort der Fussballweltmeisterschaft 2014 und der Olympischen Spiele 2016, hat seine Stadtlandschaft komplett neu gestaltet und ein Fahrrad-Sharing-System eingeführt. Die ersten Velowege gehen jedoch bereits auf die 90er Jahre zurück, entlang des Strandes Copacabana. Von dort aus kannst du deine Tour gleich fortfahren und erreichst in einer halben Stunde den Botanischen Garten. Übrigens: Sehr zu empfehlen ist der etwas weitere Weg, der durchs Quartier Ipanema führt, denn so kannst du auch gleich dieses tolle Viertel entdecken.

4. Dublin

Dublin ist eine Hauptstadt mit angenehmen Dimensionen und vielen Gründflächen, was sie ideal für Velotouren macht. Auch wenn das irische Wetter nicht gerade bekannt für Sonnenschein ist, gibt es doch viele trockene Tage während deinem Sprachaufenthalt in Irland, die du unbedingt fürs Velofahren nutzen solltest. Fahr durch die verschiedenen Parks und dann dem Fluss entlang, bis du ein passendes Pub für deine Pause findest. Möchtest du etwas aus der Stadt raus, empfehlen wir dir mit deinem Drahtesel die Halbinsel Howth zu erkunden.

5. Barcelona

Barcelona ist ein echtes Freilichtmuseum, und wie könnte man das unglaubliche architektonische Erbe besser entdecken als mit dem Velo? Die Stadt bietet ein Verleihsystem das Bicing heisst. Dies macht es für dich einfach, die Stadt auf zwei Rädern zu entdecken. Besonders geeignet dafür ist das Quartier Eixample oder die weitläufige Strandpromenade… Bei letzterem entdeckst du bestimmt auch einen Strandabschnitt, der nicht überfüllt ist.

Früh buchen lohnt sicht!
Profitiere noch bis Ende Oktober vom Frühbucher-Rabatt: Buchst du deinen Sprachaufenthalt fürs Jahr 2020 noch bis am 31.10.2019, profitierst du noch von den günstigeren Preisen aus diesem Jahr.

6. Buenos Aires

Auch wenn die Hauptstadt Argentiniens eine weitläufige Stadt ist, bedeutet das nicht, dass es deshalb keine velofreundliche Stadt ist. Wenn du die Rushhour umgehst, ist es nämlich sogar ziemlich angenehm in Buenos Aires mit dem Velo unterwegs zu sein. Du profitierst von den kostenlosen EcoBici-Velos, die du jeweils für eine Stunde mieten kannst. Möchtest du einen Tagesausflug mit dem Fahrrad machen, kannst du dir natürlich bei einem anderen Anbieter auch für länger ein Gefährt leihen. Eine geeignete Strecke für eine Erkundung auf dem Velo, ist die Nord-Süd-Achse vom Quartier Palermo nach Monserrat.

7. Tokio

Wahrscheinlich hast du nicht erwartet, Tokio auf dieser Liste zu finden. Und doch ist Japan ein besonders angenehmes Land, um mit dem Fahrrad zu reisen. Mittlerweile gibt es zahlreiche Velowege, die dir das Velofahren in der Stadt vereinfachen. Hierfür gehst du am besten bei der Touristeninformation vorbei und holst dir dort eine Karte, auf der die Fahrradwege eingezeichnet sind. Besonders geeignet sind die Wege am Fluss entlang, sie sind gemütlich zu befahren und du siehst gleich noch das Eine und Andere der Stadt.

Möchtest du in einer dieser Städte richtig eintauchen und die Stadt nicht «nur» besuchen? Dann ist ein Sprachaufenthalt das richtige für dich.

Noémie Obrist

Noémie Obrist

Noémie arbeitet bei Boa Lingua als Content Communication Manager. Ausser, dass sie selbst Texte schreibt, liest sie sehr gerne oder schwingt auch mal den Kochlöffel. Das Kulinarische fasziniert sie nicht nur zu Hause, sondern auch in fernen Destinationen, wo sie ihren Magen am liebsten mit lokalen Speisen verwöhnt. Ihre (Sprach-)Aufenthalte verbrachte sie in Montreux, Italien, England und Spanien.

Weitere Posts von

HINTERLASSE DEINEN KOMMENTAR